FussbALL : Dannenwalder überraschen

Stolze Bambinis und ihre Betreuer präsentieren sich nach dem Turnier des SV Eche 05 Weisen.
Stolze Bambinis und ihre Betreuer präsentieren sich nach dem Turnier des SV Eche 05 Weisen.

SV Blau-Weiß siegt beim 3. Bambiniturnier des Fußballkreises vor Einheit Perleberg

von
11. November 2015, 00:02 Uhr

Der SV Eiche 05 Weisen war nach Kyritz und Pritzwalk der dritte Gastgeber eines Bambiniturniers im Fussballkreis Prignitz/OPR. Den Sieg holte sich der SV Blau-Weiß Dannenwalde mit 11:2 Toren sowie 14 Punkten.

Mit sieben Bambinimannschaften gab es eine gute Beteiligung bei diesem Turnier, beidem auch viele Eltern und Fans mit Begeisterung die Kleinsten anfeuerten. Gespielt wurde jeder gegen jeden und in den rund dreieinhalb Stunden lieferten sich die jüngsten Kicker packende und spannende Duelle, die viele Sieger, aber auch Verlierer hatten und wo auch mal der ein oder andere eine Träne verlor.

Am schwersten hatte es der Pritzwalker FHV 03, der mit einer neu formierten Mannschaft, in der die kleinsten erst vier Jahre waren, an den Start ging. Der FHV kassierte 23 Tore, erzielte aber leider keinen eigenen Treffer und belegte den siebten und letzten Platz. Trotzdem ein Dank an das Trainerteam der Pritzwalker, dass sie sich mit ihren Kickern der Konkurrenz stellten.

Der SV Union Neuruppin sicherte sich mit einem 3:0- Sieg über Pritzwalk den 6. Platz, die restlichen Spiele verloren die Unioner. Die von Wolfgang Waldvogel trainierte Mannschaft von Jahn Lanz trat ohne Auswechselspieler an und zeigte trotzdem eine gute Leistung. Die Lanzer setzten sich am Ende mit 5 Punkten(4:7 Tore) gegen Pritzwalk und Neuruppin durch und belegten Platz fünf.

Gastgeber Eiche 05 Weisen bot eine recht gute Leistung und spielte damit im Mittelfeld der Turnierrangfolge mit, auch wenn Trainer Maik Feilert bei der ein oder anderen Situation das Herz in die Hose rutschte. Mit zwei Siegen, drei Unentschieden und einer Niederlage reichte es für den 4. Platz. Die kurzfristig gemeldeten Wittstocker belegten mit drei Siegen und drei Unentschieden Tabellenplatz drei.

Im letzten Spiel ging es zwischen Einheit Perleberg und Blau-Weiß Dannenwalde um den Turniersieg. Die Perleberger, die ihre ersten vier Spiele souverän gewannen und nur gegen gegen Hansa Wittstock Unentschieden spielten, waren etwas zu nervös. Sie ließen die Dannenwalder kontern, verloren mit 1:2 und mussten sich mit dem 2. Platz zufrieden geben. Dafür stellten die Perleberger aber den erfolgreichsten Torschützen. Fynn-Luka Wolgast erzielte zehn Treffer.

Eiche 05-Jugendleiter Andy Maraske zog zufrieden Bilanz: „Es freute mich, das so viele Mannschaften zusagten. Am Ende kann ich sagen es war ein schönes Turnier mit vielen Zuschauern, toller Atmosphäre und mit viel Begeisterung der Zuschauer.“  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen