zur Navigation springen

Blitzschach : Christoph Wolf holt Kreistitel

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Mit seinem Sieg in der letzten Partie eines spannenden Stechens gegen den Titelverteidiger Peter Brack sicherte sich der für SF Schwerin spielende Blüthener Christoph Wolf den Kreismeistertitel im Blitzschach im Putlitzer SAL-Gebäude. Anders als beim normalen Schach haben die Teilnehmer für eine ganze Partie nur 5 Minuten Bedenkzeit. In diesem über 12 Runden gespielten Turnier musste jeder Teilnehmer vier Mal gegen jeden anderen Teilnehmer antreten.

Schnell setzten sich die Favoriten Christoph Wolf und Peter Brack an die Spitze des Feldes. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Favoriten hatte Christoph Wolf die Nase vorn. In der letzten Runde gewann Titelverteidiger Peter Brack und zog gleich. Bei Punktgleichheit musste ein Stechen zwischen Brack und Wolff die Entscheidung um den Titel bringen. Nach zwei teilweise dramatischen Remispartien brachte das dritte Spiel die Entscheidung. Durch eine Unaufmerksamkeit in der 15. Partie verlor Titelverteidiger Brack seine Dame und musste aufgeben.

Die weiteren Teilnehmer Christian Blume (Putlitz) und Mario Wagner (Wittenberge ) verloren ihre Spiele gegen die erst- und zweitplatzierten und spielten den 3. Platz unter sich aus. Bei Punktgleichheit nach drei Begegnungen gegeneinander hatte schließlich Christian Blume im vierten Duell die Nase vorn.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Jan.2014 | 00:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen