zur Navigation springen

Leichtathletik : Bestzeit im Alleingang

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Jörg Schulze gewinnt beim 15. Würzburger Halbmarathon in seiner Altersklasse mit persönlicher Bestzeit

von
erstellt am 20.Mai.2015 | 11:52 Uhr

Die 15. Auflage des Würzburg-Marathon hatte sich der Lindenberger Läufer Jörg Schulze ausgesucht, um seine bisherige Bestmarke auf der Halbmatathon-Diatanz von 21,1 Kilometer zu verbessern. Das klappte in 1:21:23 Stunden. Das Mitglied des Lauftreffs Bentwischer Wald fuhr mit einem Teil der Familie auf Einladung seines Bruders nach Würzburg. Somit hatte sich die lange Reise zum Familientreffen auch sportlich gelohnt

In Würzburg ging es für die insgesamt 3300 Teilnehmer auf eine Halbmarathon-Runde, die es für die Marathon-Läufer zweimal zu absolvieren galt. Die Runde führte vorbei an allen Sehenswürdigkeiten der Mainfrankenmetropole. Die Teilnehmer konnten sich entscheiden, ob sie über die volle oder halbe Marathon-Distanz oder beim 10-Kilometer-Lauf antreten wollen.

Jörg Schulze hatte die Halbmarathondistanz gewählt. Hier gingen rund 1600 Athleten an den Start. Immer vorn mit dabei der Läufer vom ESV Wittenberge. Mit seiner Zeit von 1:21:23 Stunden lief er nicht nur neue Bestzeit über die 21,1 Kilometer, sondern gewann seine Altersklasse M45 – mit 170 Startern – und belegte in der Gesamtwertung über diese Strecke den 13. Platz.

„Ich wollte meine gute Form vom Prag-Marathon nutzen um meine Bestzeit im Halbmarathon zu verbessern. Das ist mir gelungen. Leider war es sehr windig und das Teilnehmerfeld nicht groß genug. Ich musste fast die gesamte Strecke allein gegen die Uhr laufen. Sonst hätte die Zeit noch besser sein können“, berichtete der Lindenberger nach den 21,1 Kilometern. Der Sieg in der Altersklasse mit fast drei Minuten Vorsprung war für Jörg Schulze jedoch ein toller Abschluss eines Wochenendes mit einem Verwandtenbesuch.  


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen