zur Navigation springen
Sport in der Prignitz

22. November 2017 | 19:45 Uhr

Anspruch und Wirklichkeit

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Kritik von den Rängen bei Wittenberge – Nauen

von
erstellt am 20.Okt.2014 | 10:50 Uhr

In sieben Spielen dieser Landesklassesaison ungeschlagen, Platz fünf mit zwei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter. Das ist die Wirklichkeit der Fußballer des FSV Veritas Wittenberge/Breese.

Und der Anspruch des Publikums? Sicher, es ist zahlender Kunde, darf meckern. Es ist auch verständlich, das Fans beim Mitfiebern laut aufstöhnen. Aber wie kommt das bei Mannschaft und Trainer rüber? Sie würden gerne jeden Gegner in Grund und Boden spielen, dem Publikum in jedem Heimspiel begeisternden und erfolgreichen Fußball bieten. Nur: Andere Teams können auch mit dem Ball umgehen. Außerdem ist die junge Veritas-Elf der Konkurrenz längst nicht mehr unbekannt. Das sollten die Zuschauer bei ihrem Anspruch bedenken.

Mein Anspruch ist es, dass sich dieses Team, das sich mit dem Verein identifiziert, in Ruhe entwickeln kann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen