1. Volleyball Club Parchim : Zweiten Saisonsieg anvisiert

Nach zwei Heimniederlagen soll morgen ein Sieg erkämpft werden.
Nach zwei Heimniederlagen soll morgen ein Sieg erkämpft werden.

Volleyball 3. Liga Nord Frauen: Parchim hat morgen Tabellenschlusslicht Eimsbütteler TV zu Gast

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
23. November 2017, 23:30 Uhr

Die Drittliga-Saison ist für den 1. VC Parchim schon fünf Spieltage alt und es steht erst ein Sieg zu Buche. Das soll sich am Sonnabendnachmittag ändern. In der Sporthalle Am Fischerdamm ist ab 16 Uhr der noch sieglose Eimsbütteler TV zu Gast. „Alles andere als ein Heimsieg ist für uns eine Enttäuschung“, sind sich Trainer Ingo Achtelik und seine Spielerinnen einig.

Unterschätzen werden die Parchimerinnen den Gast auf keinen Fall. Der ETV holte in seinen bisher vier Duellen jeweils einen Satzgewinn, auch gegen den derzeitigen Tabellenführer Rotation Prenzlauer Berg. Das Team um Trainer Ulrich Kahl setzt genau wie die Mecklenburger auf die zwei Spiele zum Jahresende gegen direkte Kontrahenten der unteren Tabellenhälfte. Dass heißt der Eimsbütteler TV will morgen in Parchim und am 10. Dezember gegen SC Alstertal-Langenhorn punkten. Der 1. VC Parchim dagegen ist morgen auf einen Heimsieg aus und eine Woche darauf bei den Hamburgerinnen zum Siegen verdammt, um den Anschluss an die Tabellenmitte zu sichern.

Das letzte Heimspiel in diesem Jahr bestreiten die VCP-Frauen am 9. Dezember gegen Spitzenreiter RPB Berlin. Es werden also spannende drei Wochen bis zum Abschluss der Hinrunde der Dritten Liga.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen