zur Navigation springen

Volleyball Club Parchim : „Wir wollen Staffelsieg klar machen“

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Morgen 17 Uhr: WiWa Hamburg II – 1. VC Parchim

von
erstellt am 16.Feb.2017 | 22:55 Uhr

In der Volleyball Regionalliga Nord der Frauen könnte morgen Nachmittag schon die Entscheidung über den Staffelsieg fallen.

Ab 17 Uhr treffen in der Fischerdammhalle Tabellenführer 1. VC Parchim (42 Punkte) und Verfolger VG WiWa Hamburg II (35) aufeinander. Beide Mannschaften trennen derzeit sieben Tabellenpunkte. Erfüllen die Spielerinnen von Trainer Ingo Achtelik ihre selbst gesetzte Zielstellung und fahren den 15. Drei-Punkte-Sieg der Saison ein, also ein 3:0 oder ein 3:1, ist dem 1. VCP der erste Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen. „Wir wollen keinen unnötigen Druck aufbauen“, sagt der Parchimer Coach. Aber nach dem bisherigen Saisonverlauf wäre es schon etwas ganz Besonderes, wenn die Mannschaft vor den eigenen Fans vorfristig den Staffelsieg fest machen könnte. „Solche Gelegenheiten bieten sich nicht oft“, weiß auch Mannschaftskapitän Conny Heinz, die genauso wie ihre Mitstreiterinnen am Sonnabend auf eine „volle Hütte“ hofft und einen Sieg im Visier hat.

Das Hinspiel in Hamburg war letztlich eine klare Sache für die Parchimerinnen (3:1). Damals ging der ersten Satz knapp mit 23:25 verloren, den zweiten gewann Parchim mit 25:22. Leider verletzte sich in der Partie eine Hamburgerin und konnte nicht mehr weiterspielen. Daraufhin war WiWa von der Rolle und der VCP gewann die beiden nächsten Durchgänge mit 25:9 und 25:15 Punkten. Das war auch das einzige Duell, in dem die Hamburgerinnen keinen Tabellenpunkt erzielten. Die anderen beiden Saisonniederlagen endeten 2:3 (Kiel II, Oststeinbek) und brachten damit je einen Zähler. Gegen das mit Abstand zweitstärkste Team der Liga werden morgen die Karten neu gemischt und die Parchimerinnen müssen hellwach sein, um am Ende jubeln zu können.

„Wir freuen uns auf eine spannende Partie“, blickt der Parchimer Coach auf das morgige Duell. Fünf Minuten vor Anpfiff beginnt das Gipfeltreffen mit der Vorstellung der Spielerinnen beider Teams.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen