Jugend trainiert für olympia : „Wir fahren nach Berlin …“

Gestern Vormittag starteten die Tischtennis-Sportler vom Bahnhof Parchim aus nach Berlin.
Gestern Vormittag starteten die Tischtennis-Sportler vom Bahnhof Parchim aus nach Berlin.

Tischtennis: Drei Schulmannschaften vertreten die Kreisstadt Parchim beim Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia

von
05. Mai 2015, 22:25 Uhr

Heute und morgen finden in Berlin die Wettkämpfe des Bundesfinals im Tischtennis des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia statt“. Drei Parchimer Teams machten sich gestern Vormittag auf den Weg, da sie sich als Landessieger Mecklenburg-Vorpommerns dafür qualifiziert hatten. In der Wettkampfklasse III starten die Mädchen der Goethe-Schule und in der WK II die Mädchen und Jungs des Friedrich-Franz-Gymnasiums. Begleitet werden die Sportler vom Vereinssportlehrer des SV Aufbau Parchim Reiner Marckwardt sowie von von den Lehrern René Koslowski (Goetheschule) und Wilfried Lüders (Gymnasium). „Wir haben eine ganze Menge Freizeitsportler mit im Boot, deshalb gehen wir auch als Außenseiter ins Rennen“, hält Marckwardt den Ball flach. Vielleicht gelingt den Mädels und Jungs aber die eine oder andere Überraschung. Denn beim Bundesfinale werden nun mal viele Teams von Spezialschulen bzw. Sportgymnasien am Start sein. Am Freitag ist Stadtbummeln angesagt und am Sonnabendmittag kommen die Sportler wieder in Parchim an.

IErgebnisse unter:

www.sport-pol-online.de/jtfo

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen