zur Navigation springen

Saisonstart : Volleyballer in den Startlöchern

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Nachwuchs des 1. VC Parchim fährt morgen ins Ferienlager / Nächste Woche Trainingsauftakt der Damen und Herren

von
erstellt am 13.Aug.2014 | 22:04 Uhr

Die Schulferien in unserem Bundesland neigen sich langsam dem Ende. Es ist wieder Zeit für die Jugendsportler des 1. Volleyball Clubs Parchim, vom Ferien- in den Trainingsmodus zu schalten. Damit das nicht so abrupt erfolgen muss, haben die Mädchen und Jungs in der kommenden Woche Gelegenheit, im Ferienlager Freizeitspaß und Volleyball zu verbinden. In den vergangenen Jahren ging es in der letzten Ferienwoche immer nach Barkow, zwischen Lübz und Plau am See, auf den Lindenhof. Da das Objekt nicht mehr für die Volleyballer zur Verfügung steht, machte sich Jugendtrainer Steffen Blasek rechtzeitig auf die Suche nach einem anderen Domizil – mit Erfolg.

Morgen starten mehr als 60 Teilnehmer von Parchim aus nach Borkow. Das klingt ähnlich, das Ferienobjekt befindet sich aber zwischen Dabel und Dobbertin am Borkower See. Nicht weit entfernt ist der Kleinpritzer See. „Dort finden wir beste Bedingungen vor, wir können mobile Volleyballanlagen aufbauen, die Badestelle ist nicht weit weg und es ist relativ preiswert“, ist der VCP-Trainer froh, an der Tradition des Ferienlagers festhalten zu können. Im Lager haben die Spielerinnen die Möglichkeit, sich in den zu Saisonbeginn neu formierten Trainingsgruppen kennen zu lernen. Danach beginnt der Trainingsalltag. Bis Mitte Oktober sollten die Mannschaften von der U12 bis in den Juniorenbereich für den Start in der Bezirks- bzw. Landesmeisterschaft konkurrenzfähig sein.

Im Erwachsenenbereich gehen in der neuen Serie vier Mannschaften des 1. VC Parchim in den Spielbetrieb. Die Frauen und Männer werden in der kommenden Woche ihren Trainingsauftakt bestreiten. Die Verbandsliga-Herren starten am 22. August mit dem ersten Treff in der Fischerdammhalle. „Für unser Team suchen wir noch Spieler“, sagt Alexander Kaufmann. Interessenten können einfach beim Training reinschauen und sich ein Bild machen. Punktspielstart ist schon am 13. September in Rostock.

Die neu formierte zweite Herrenmannschaft startet am gleichen Tag in der Landeshauptstadt in der Landesklasse West gegen den Schweriner SC II und ISV Rostock.

Trainingsbeginn bei den Regionalliga-Frauen ist ebenfalls am kommenden Wochenende. Parchims neuer Coach Ingo Achtelick hat bis zum 20. September Zeit, die Mannschaft in die Spur zu bekommen. Zum Punktspielauftakt reisen die Parchimerinnen nach Hamburg zum SV Alstertal-Langenhorn. Das erste Heimspiel können sich die Parchimer Volleyballfans auch schon notieren: Sonnabend, 27. September, 17 Uhr in der Fischerdammhalle gegen den Mecklenburg-Vertreter PSV Neustrelitz.

Die zweite Damen-Mannschaft des 1. VCP geht in der Verbandsliga auf Punktejagd. Die Spielerinnen um Trainer Matthias Hoffmeister und Heiko Derrath steigen erst am 11. Oktober in den Ligabetrieb ein, dann mit zwei Auswärtspartien in Rostock gegen die HSG Uni II und Uni Greifswald.


Termine 1. VC Parchim Regionalliga Damen

1. Spieltag, 20. September, 18 Uhr: SC Alstertal-Langenhorn – 1. VC Parchim

2. Spieltag, 27. September, 17 Uhr: 1. VC Parchim – PSV Neustrelitz

Verbandsliga Damen

1. Spieltag, 11. Oktober, 10 Uhr, in Rostock gegen HSG Uni Rostock und HSG Uni Greifswald

2. Spieltag, 2. November, 10 Uhr, in Parchim gegen MSV Pampow und SV Hagenow I

Verbandsliga Herren

1. Spieltag, 13. September, 10 Uhr, in Rostock gegen PSV Neustrelitz II und GW Rostock

2. Spieltag, 4. Oktober, 10 Uhr, in Parchim gegen Landesleistungszentrum Schwerin und Turbine Greifswald II

Landesklasse Herren

1. Spieltag, 13. September, 10 Uhr, in Schwerin gegen SSC II und ISV Rostock

2. Spieltag, 5. Oktober, 10 Uhr, in Parchim gegen Rövershagen und Kühlungsborn


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen