zur Navigation springen

Volleyball : Volleyballdamen starten in die Saison

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Regionalliga Nord: 1. VC Parchim zum Auftakt in Oststeinbek am Netz / Parchim II in der Verbandsliga in Neustrelitz zu Gast

von
erstellt am 01.Okt.2015 | 22:39 Uhr

Morgen starten die Volleyballerinnen der ersten Frauenmannschaft des 1. VC Parchim in die neue Regionalligasaison. Das Team von Trainer Ingo Achtelik muss in Hamburg beim Oststeinbeker SV antreten. Derzeit hat der Parchimer Coach 14 Spielerinnen auf dem Zettel. Neu im Team sind Vanessa Derrath und Pauline Pontow aus der eigenen Jugend. Beide spielten bisher in der zweiten Vertretung (Verbandsliga) und hatten „Gastauftritte“ in der ersten. Verstärkung erhofft sich Achtelick außerdem von Lisa Helmecke und Kitty Abrutat (Neustadt-Glewe) sowie Josephine Claus (Schweriner SC). Allerdings kann der Trainer morgen noch nicht aus dem Vollen schöpfen, da einige Spielerinnen aus beruflichen Gründen nicht dabei sein können. Trotzdem will das Team natürlich alles daran setzen, die ersten Punkte einzufahren.

In Parchim können die Volleyball-Anhänger die Mannschaft am 17. Oktober (17 Uhr) in der Fischerdammhalle beim ersten Mecklenburg-Derby der Serie gegen den Dritten der Vorsaison SV Warnemünde anfeuern.

Die Verbandsliga-Mädchen von Trainer Matthias Hoffmeister starten ebenfalls morgen in Neustrelitz in die Punktspielserie. Das Team muss auf einige jüngere Spielerinnen verzichten, da parallel zum ersten Spieltag ein Vorbereitungsturnier für die U16 in Berlin stattfindet. Da die Auswahl an Turnieren dieser Altersklasse gering ist, muss Trainer Steffen Blasek die Möglichkeit zur Vorbereitung der Landesmeisterschaft nutzen. Somit steht das neu formierte und stark verjüngte Verbandsligateam gegen Neustrelitz und Greifswald vor einer schwierigen Aufgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen