Regionalliga Nord Frauen : Volleyball-Jahr mit einem Dreier beginnen

Die Parchimerinnen starten morgen hoch motiviert ins neue Sportjahr.
Die Parchimerinnen starten morgen hoch motiviert ins neue Sportjahr.

1. VC Parchim hat gegen die VG Elmshorn noch eine Rechnung offen

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
03. Januar 2019, 23:26 Uhr

Morgen Nachmittag zu gewohnter Zeit ab 16 Uhr wird in der Sporthalle Am Fischerdamm das Volleyballjahr eröffnet. Die Regionalliga-Frauen des 1. VC Parchim, derzeit Dritter, erwartet den Vierten VG Elmshorn zum Rückspiel.

Gegen Elmshorn war bisher das einzige Spiel, das Parchim mit 0:3 Sätzen verlor. „Damals haben wir auch wirklich nicht gut gespielt“, erinnert sich VCP-Trainerin Janine Carli. Der Kontrahent verfügt über eine ältere also auch erfahrene Mannschaft, die auffällig wenig Fehler macht. „Die Frauen haben uns beim Hinspiel mit gefühlt tausend einfachen Bällen, die reingefallen sind, geärgert“, sagt die Parchimerin mit der Hoffnung, dass ihr Team dieses Mal einen besseren Tag erwischt.

„Wenn alle gut drauf sind, haben wir eine gute Chance zu gewinnen“, ist sie optimistisch. Die Parchimerinnen sind bis auf Pauline Pontow und Tanja Joachim vollzählig. „Wenn Tanja als Zuspielerin fehlt, tut das natürlich immer besonders weh und alle müssen zehn Prozent oben drauf legen damit es läuft“, gibt Janine Carli die Richtung vor und verspricht: „Wir werden unser Bestes geben“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen