zur Navigation springen

Tischtennis Landesmeisterschaft Senioren : Vier Titel für Sportclub Parchim

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Birgit Hiltscher holt zwei Titel

von
erstellt am 01.Feb.2017 | 22:35 Uhr

Am vergangenen Wochenende brachten Parchimer Tischtennis-Senioren von den Landesmeisterschaften vier Titel an die Elde. In den Altersklassen 40 und 50 gingen jeweils vier Sportler des SC Parchim an die Tische und in der Altersklasse 65 und 70 jeweils einer. Birgit Hiltscher (AK 50) präsentierte sich hierbei in überragender Form und eroberte im Einzel sowie zusammen mit Gaby Dombrowski (Kröpelin) das oberste Treppchen auf dem Siegerpodest. Bei den Herren der Altersklasse 50 konnte Uwe Schütz gemeinsam mit seinem Rostocker Doppelpartner Axel Bartsch einen Landesmeistertitel nach Parchim holen. Einen weiteren Titel sicherte sich Andrea Neumann mit ihrer aus Parchim stammenden Doppelpartnerin Antje Audörsch (Hagenower SV) in der Alterklasse 40.

Während die aktiven in der Altersklasse 40 bei den Herren der Rostocker Dominanz nicht trotzen konnten und jeweils nach überstandener Gruppenphase im Achtelfinale ihren Gegnern gratulieren mussten, konnte sich Andrea Neumann in der Einzelkonkurrenz bis ins Viertelfinale vorspielen und holte im Doppel mit ihrer aus Parchim stammenden, aktuell für den ESV Hagenow spielenden Partnerin Antje Audörsch die Landesmeisterschaft nach Parchim. Hier konnten Sie Ihre Gegnerinnen aus Rostock (Busch/Oerlicke - Kirsten) mit einem klaren 3:1 - Erfolg auf den Vizerang verweisen.

In der Altersklasse 50 konnte der SC Parchim mit seinen Startern erneut seine herausragende Qualität bestätigen. In den fünf Entscheidungen konnten drei Landesmeistertitel und zwei dritte Plätze errungen werden. Herausragend war hierbei die Leistung von Birgit Hiltscher, die bei ihren beiden Siegen sowohl in der Vorrunde als auch in der Endrunde ohne Satzverlust blieb.

Bei den Herren der Altersklasse 50 besiegte Uwe Schütz gemeinsam mit seinem Rostocker Doppelpartner Axel Bartsch in einem packenden Finale das Duo das Rostocker Doppel Dr. Powilleit/Möller nach 0:1-Satzrückstand noch mit 3:1. Im Einzel traf Uwe Schütz im Halbfinale auf seinen Dauergegner Michael Peters. Nach hart umkämpften fünf Sätzen und einer zwischenzeitlichen 2:1-Satzführung musste Schütz dem späteren Landesmeister zum 3:2-Sieg gratulieren und landete auf dem Bronzerang.

In der Altersklasse ab 65 konnte verbuchte Jürgen Dietrich Zastrow lediglich einen Vorrundensieg und erreichte nicht für die Endrunde. Er hatte aber auch Los-Pech, da ihm der spätere Landesmeister bereits in der Gruppenphase gegenüberstand. Im Doppel stand dem Starter des SC Parchim in dieser Altersklasse leider kein Spielpartner zur Verfügung, so dass er in diesem Wettbewerb nicht antreten konnte. Bei den 70- bis 75-jährigen konnte sich Bernd Meyer mit zwei Siegen als Gruppenzweiter für die Endrunde qualifizieren. Im Achtelfinale setzte er sich mit einem 3:1-Erfolg gegen Martin Brückner aus Ludwigslust durch. Im Viertelfinale jedoch wartete der spätere Landesmeister Klaus Kluth auf den Parchimer. Meyer konnte eine 0:3-Niederlage nicht abwenden.

SC Parchim: AK 40: Andrea Neumann, Andreas Link, Jens Stratmann, Arne Nickel; AK 50: Dr. Stefan Gerling, Reiner Marckwardt, Uwe Schütz, Birgit Hiltscher; AK 65: Jürgen D. Zastrow; AK 70: Bernd Meyer



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen