Tischtennis beim SC Parchim : Verbandsoberliga: Zwei Heimsiege angestrebt

Slawomir Cylwik ist eine wichtige Stütze im Parchimer Team.
Slawomir Cylwik ist eine wichtige Stütze im Parchimer Team.

von
11. Januar 2018, 23:14 Uhr

In den Verbandsoberligen Nord haben sowohl die Tischtennis-Männer als auch die -Frauen des SC Parchim ein Doppel-Punktspielwochenende vor sich. Die Herren empfangen morgen um 15 Uhr den Tabellenneunten Walddörfer SV und am Sonntag ab 11 Uhr den TSV Sasel II (8.) im Tischtenniszentrum in der Fichtestraße. In beide Partien gehen die Eldestädter als Fünfter der Staffel leicht favorisiert an die Tische. In der Hinrunde setzte sich Parchim mit 9:7 beim Walddörfer SV und mit 9:5 beim TSV Sasel II durch und will an heimischen Tischen die Bilanz aufbessern.

Die Frauen des SC Parchim zieren nach der Hinrunde mit nur einem Zähler das Tabellenende der Verbandsoberliga und haben zwei Kellerduelle vor sich. Morgen um 15 Uhr treten sie beim Vorletzten SC Mittelpunkt Nortorf an. Gegen das Team holte der SCP auch seinen einzigen Punkt (7:7). Am Sonntag (11 Uhr) wollen die Frauen beim Achten VfL Kellinghusen II punkten (Hinspiel: 3:8).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen