Jugend trainiert für Olympia : TT-Mädels der Goetheschule fahren zum Bundesfinale

Die drei Parchimer Tischtennis-Schul-Teams präsentieren ihre Medaillen.
Foto:
Die drei Parchimer Tischtennis-Schul-Teams präsentieren ihre Medaillen.

svz.de von
08. März 2016, 20:14 Uhr

Am vergangenen Donnerstag fand in Rostock das Landesfinale des Schul-Turniers „Jugend trainiert für Olympia“ im Tischtennis in den Wettkampfklassen II (JG. 1999 bis 2002) und der WK III (2001 bis 2004) der Mädchen und Jungen statt.

Aus Parchim startete in der WK II der Mädchen und WK II der Jungen jeweils das Friedrich-Franz-Gymnasium Parchim und in der WK III die Mädchen der Goethe-Regionalschule Parchim. Die beiden Parchimer MädchenTeams hatten die besten Chancen, das Bundesfinale zu erreichen.

Die Gymnasium-Mädchen (WK II) kamen locker ins Finale und dort kam es zur Neuauflage des Duells aus dem Vorjahr gegen das Gymnasium Dömitz. Damals bezwangen die Parchimerinnen die Mädchen aus Dömitz hauchdünn. Diesmal konnten sich die Dömitzerinnen nach spannendem Kampf durchsetzen und lösten die Fahrkarte zum Bundesfinale.

Die Jungen des Friedrich-Franz- Gymnasiums erreichten das Halbfinale souverän. Dort mussten sie dann gegen die Gymnasiasten aus Wismar an den Start. Etwas überraschend gewannen die Wismaraner diesen Kampf klar mit 5:1. Damit war für die Parchimer Jungen des FFG der Traum vom Bundesfinale geplatzt. Im anschließenden Spiel um Platz drei gewannen die Eldestädter gegen das Team des Gymnasiums Greifswald mit 5:1.

In er Wettkampfklasse III der Mädchen trafen im Endspiel das Gerhard-Hauptmann-Gymnasium Wismar auf die Goethe-Regionalschule Parchim. Das Duell war von Beginn an ziemlich spannend. Am Ende konnten sich die Parchimerinnen mit vielen knappen Einzelergebnissen mit 5:2 Spielen durchsetzen. Damit vertritt die Goetheschule Mecklenburg-Vorpommern beim Bundesfinale in Schwerin.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen