zur Navigation springen

8. Dammer Eldelauf : Teilnehmerrekord an der Elde

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

von
erstellt am 10.Apr.2016 | 20:26 Uhr

Bis gestern früh hatten sich etwas mehr als 700 Teilnehmer in die Online-Meldelisten des 8. Dammer Eldelaufes eingetragen. Kurz vor dem Start der Halbmarathon-Läufer war klar, der Teilnehmerrekord ist erreicht. „Heute hat es noch sehr viele Nachmeldungen gegeben, wir liegen jetzt bei 880“, freut sich Cheforganisator Wolfgang Jörß vom Verein Dammer Eldelauf. Trotz des Ansturms funktionierten Anmeldung, Startnummernausgabe, Urkunden drucken und Siegerehrung Dank der vielen fleißigen und mittlerweile erfahrenen Helfer hervorragend.

Das Wetter lud regelrecht zum Laufen ein und das taten dann auch knapp 230 Kinder im „Vorlauf“ über 1000 Meter durch’s Dorf. Angeführt von drei alten Laufhasen, Günther Butzmann (Gründer des Lewitzlaufes), Bernhard Weimer (Campus Domsühl) und Pastor Stefan Dann, ging es geordnet über die Piste. Lotte Janssen (Aurich) erreichte wie im Vorjahr als Erste das Ziel und erhielt ihre Teilnehmer-Medaille. Dann zückte Jörß die Pistole und gab vom Hochsitz aus die Startschüsse für den Halbmarathon, zum 5- und 10-km-Lauf und für die 80 Nordic Walker.

Schon am Start fiel ein Herr mit Torten-Hut auf. Sein Outfit hatte einen Grund. „Ich habe 50. Geburtstag, darum auch die Startnummer 50“, erklärt Ray Neujahr aus Aurich. „Und es ist mein erster Lauf“, ergänzt er und war stolz auf seine 5-km-Zeit. Die gleiche Distanz legte Katrin Koslowski (Aufbau Parchim) mit Walking-Stöcken zurück, musste nach fünf Jahren als Siegerin, jetzt Sabine Gebauer aus Parchim den Vortritt lassen und wurde Zweite. „Sie war einfach besser als ich“, nimmt sie es sportlich gelassen.

Die Starterfelder der 5- und 10-km-Strecke zogen sich wieder weit auseinander. Vom Ersten bis zu den etwas abgeschlagenen Teilnehmern gab es im Zielbereich motivierende Worte von Moderator Horst Kaiser und Applaus der Zuschauer. „Durchhalten!“ war das Motto vieler Läufer, die zum Teil mit der ganzen Familie dabei waren.

Bei der Ehrung der Sieger und als „kulturelle Umrahmung“, machten die Heidekönigin von Sandhof Cindy Hammermeister, die gewandeten Herrschaften von der Burg Neustadt-Glewe und die schönen Damen vom Schloss-Verein Schwerin eine gute Figur und erfüllten so manchen Foto-Wunsch.

Neben Flyern verschiedener Veranstaltungen der Region fanden die Läufer im Festzelt auch den neuen des Dammer Eldelaufes. Die 9. Auflage geht am 9. April 2017 über die Bühne. Den Termin haben viele sofort im Kalender notiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen