Ferienlager : Speedway-Nachwuchs gibt im Ferienlager Gas

Ab Montag: Feriencamp der Speedway-Jugend
Foto:
Ab Montag: Feriencamp der Speedway-Jugend

von
29. Juli 2014, 22:47 Uhr

In der nächsten Woche geht es auf der Speedwaybahn des Parchimer Mecklenburgringes im wahrsten Sinne des Wortes rund. Der Motorsportclub hat seine Jugendtrainingsgruppe sowie Gäste zum Kidscamp, dem Ferienlager der Stahlschuh-Talente, eingeladen. Von Montag (4. August) bis Freitag werden die Kinder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm erleben und natürlich viel Zeit auf ihren Zweirädern verbringen.

Zu den „Drift Kids“, wie sich die Parchimer Speedway-Kinder nennen, gehören derzeit mehr als 20 Mädchen und Jungen, die mit Trainer Christian Seliger einen echten Fachmann an der Seite haben. Sie sind zwischen fünf und 15 Jahre jung und fahren in den Klassen PW 50, KTM, 80ccm, 125ccm und 500ccm. Die Erfolge der vergangenen zwei Jahre geben dem Konzept des MCM Parchim, dem Nachwuchssport eine solide Grundlage zu bieten, recht. Immerhin vertreten die Speedway-Talente den Parchimer Verein nicht nur auf Landesebene, u.a. mit Meistertitel und Podiumsplätzen, sondern national und auch international bei Trainingscamps und offenen Meisterschaften in Polen, Dänemark und Schweden.

Am Freitag (8. August), dem Abschlusstag des Parchimer Camps ermitteln die Mädchen und Jungen am Vormittag ab 10 Uhr den „King of the Ring“ und am Nachmittag dürfen sich Eltern und Trainer, also die Erwachsenen bei der „Chaos-Challenge“ auf den Mini-Motorrädern beweisen. „Die Driftkids freuen sich immer über neue Mitglieder“, lädt der Sportchef des MCM Peter Möller interessierte Mädchen und Jungen ein, in der Woche vielleicht mal eine Testfahrt auf einer der kleinen Maschinen zu wagen. Für die Schnupperrunde werden Motorräder, Kombis, Helme usw. vom MCM Parchim gestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen