zur Navigation springen
Lokaler Sport Parchimer Zeitung

15. Dezember 2017 | 09:21 Uhr

Volleyball : Sieg und 2. Platz für 1. VCP

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

U16-Mädels für Meisterschaftsfinale qualifiziert / U13-Volleyballerinnen gewinnen Landespokal-Vorrunde

svz.de von
erstellt am 28.Jan.2014 | 22:09 Uhr

Am vergangenen Wochenende qualifizierten sich die U16-Volleyballerinnen des 1. VC Parchim bei der Zwischenrunde zur Landesmeisterschaft als Turnierzweiter für das Finale am 15. März in Neubrandenburg. Für die Parchimerinnen um die Trainer Steffen Blasek und Heiko Derrath war es der erste Auftritt. So waren Nervosität und Fehler in der Absprache und Taktik vorprogrammiert. In den Auftaktspielen konnten die VCP- Mädels sich jedoch finden und gewannen gegen Gastgeber SV Hagenow, den VSC Boltenhagen und SV Pädagogik Wismar. Erst der MSV Pampow sollte im Spiel um den Zwischenrundensieg ein echter Test für den Leistungsstand sein. Die Pampowerinnen, immerhin Landespokalsieger und in der Landesklasse Damen aktiv, hatten große Vorteile in der Spielerfahrung und setzten sich mit 25:16 und 25:11 klar durch.

Die Parchimer U13-Mädels erreichten in Rostock bei der Vorrunde des Landespokal ebenfalls Rang zwei und stehen somit im Finale am 8. März in Parchim. Im Auftakt-Duell gegen den Schwaner SV I behaupteten sie sich deutlich mit 25:8 und 25:12. Gegen den 1. VC Stralsund lief es im ersten Satz (25:9) ebenfalls sehr gut, ehe sich im zweiten Fehler einschlichen (25:18). Nach dem erneut klaren Sieg gegen Warnemünde II (25:7, 25:8) war das Ziel Pokalfinale bereits erreicht. Im Spiel um den Vorrundensieg traf Parchim auf den SV Warnemünde I. Der Gastgeber bot im ersten Satz (25:18) noch Gegenwehr, war dann aber klar unterlegen (25:8). Trainer Steffen Blasek sah die Vorteile seiner Spielerinnen vor allem im technischen Bereich und damit verbunden im Spielaufbau, was berechtigte Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis beim Finale in eigener Halle aufkommen lässt.

1. VC Parchim U13: Dopatka- Keding, Siemoneit, Fokuhl, Broer, Paul
Endstand: 1. 1. VC Parchim, 2. SV Warnemünde I, 3. 1. VC Stralsund I, 4. 1. VC Stralsund II, 5. Schwaner SV I, 6. Schwaner SV II, 7. SV Warnemünde II

1. VC Parchim U16: Rathsack, Holst, Poschmann, Sh. Dopatka- Keding, Dieckemann, Flörke, Schröder, Behring, So. Dopatka- Keding, Siemoneit, Fokuhl
Endstand: 1. MSV Pampow, 2. 1. VC Parchim, 3. SV Hagenow, 4. VSC Boltenhagen, 5. SVP Wismar

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen