Handball : SG siegt deutlich gegen Usedom

Niklas Kirow traf 14 Mal für die SG.
Niklas Kirow traf 14 Mal für die SG.

Handball Männer MV-Liga: SG Parchim/Matzlow-Garwitz – HSV Insel Usedom II 35:21 (19:8)

svz.de von
14. Dezember 2014, 22:55 Uhr

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge stand am Sonnabend das letzte Heimspiel des Jahres 2014 für die 1. Männermannschaft der SG Parchim/Matzlow-Garwitz in der Handball-MV-Liga auf dem Plan. Die Gastgeber gingen aufgrund des Tabellenstandes als Vierter favorisiert ins Rennen gegen den Tabellenletzten.

Vor gut gefüllten Rängen in der Spornitzer Halle wurden die Gastgeber gleich von beginn an ihrer Rolle gerecht. Schnell warfen sie eine 5:0-Führung heraus, bevor die Gäste von der Insel das erste mal Treffen konnten. Weitere drei Tore in Serie durch Karsten Dinse, René Schlie und Gregor Köhler brachte die Spielgemeinschaft mit 8:1 in Front. Nach zehn gespielten Minuten zwang man so den Trainer der Usedomer zu einer taktischen Auszeit.

Die Gäste stellten jetzt ihre Abwehr ein wenig um und versuchten im Angriff besonders über den Kreis zum Abschluss zu kommen. Doch die Männer aus Mecklenburg zeigten eine sehr Konzentrierte Partie. Bereits zum Ende der ersten 30 Minuten wechselten die Gastgeber durch, um allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Mit einer beruhigenden 19:8-Führung ging es in die Halbzeitpause.

Doch ein Ruhekissen war der Vorsprung keinesfalls. Das Team um Spielertrainer Michael Gutsche nahm sich vor, auch weiterhin das Tempo hochzuhalten, denn die Gäste waren nur mit acht Spielern angereist. Somit wollte man die konditionellen Vorteile nutzen.

Die SG-Deckung um Torhüter Heiko Gores stand weiterhin sehr gut und so bauten die Gastgeber die Führung bis auf 24:9 aus. Die Gäste steckten nicht auf, kämpften weiter, aber fanden an diesem Abend kein Mittel gegen die gut eingestellte Mannschaft der SG Parchim/Matzlow-Garwitz.

Beim Stand von 27:12 Mitte der zweiten Halbzeit war die Partie eigentlich entschieden. Auf Seiten der SG konnten sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Doch beide Teams spielten ihren Stiefel konzentriert herunter. Die Hausherren kamen nun zumeist vom Siebenmeterpunkt zu Torerfolgen. Hier präsentierte sich Niklas Kirow als sicherer Schütze. Am Ende stand ein sehr deutlicher 35:21-Erfolg zu Buche. Dieser hätte bei besserer Chancenverwertung durchaus noch höher ausfallen können. So überwintert das Team aus der Elde-Lewitz-Region auf dem 3. Tabellenplatz der MV-Liga. Im neuen Jahr geht es dann am 10. Januar 2015 weiter mit dem ersten Rückrundenspiel. Zu Gast ist dann der Schwaaner SV, es heißt Dritter gegen Vierter. Die SG-Handballer wünschen Sponsoren, Partnern, Fans und Zuschauern ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in Neue Jahr.
 

SG Parchim/Matzlow-Garwitz: Heiko Gores, Andreas Ebeling (Tor); Carsten Fitz 1, Rene Schlie 1, Michael Gutsche 4, Karsten Dinse 5, Daniel Scharf 2, Niklas Kirow 13/4, Kai-Niklas Niehörster3, Gregor Köhler 6.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen