zur Navigation springen

Radsportverein Parchim : Rennradler jagen nach Bestzeiten

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Siggelkower Einzel- und Paarzeitfahren geht in die zweite Runde

Nach der Premiere im vorigen Jahr startet am Sonnabend des 2. Siggelkower Einzel- und Paarzeitfahren. An diesem Tag soll auch der Nachwuchs die Möglichkeit erhalten, ein Paarzeitfahren durchzuführen. Es geht darum, wer im September bei der Deutschen Meisterschaft im Paarfahren in Genthin teilnehmen kann. Diese Deutschen Meisterschaften werden ab der Altersklasse U15 ausgetragen.

Paarzeitfahren hat eine gute Tradition im Kreis Parchim. In den Jahren 1980 bis 1989 wurden die Landesmeister auf der Strecke Parchim-Mestlin-Parchim ermittelt. Jetzt wurde diese gute Tradition wieder belebt. Der gastgebende RSV Vorwärts Parchim, wird dazu mit Unterstützung der Siggelkower Sportfreunde, der Bürgermeisterin und der vielen Helfern die bewährte Strecke zwischen der Rudolf-Breitscheid-Straße, Höhe Agrargenossenschaft und Neuburg nutzen.

Ab 10 Uhr ist Einzelzeitfahren für die Altersklassen 11 bis 17 Jahre über 5 bzw. 7.5 km, geplant, anschließend für die Jedermänner über 15 km. Der Schweriner Top-Sprinter Stefan Nimke hatte bei der Landesmeisterschaft im April im Einzelzeitfahren bei der 7,5 km Marke eine Bestzeit von 10:34 Minuten hingelegt. Vielleicht gelingt es einem Fahrer diese Zeit zu unterbieten. Das Einzelzeitfahren wird bis Mittag beendet sein.

Das Paarfahren startet um 13 Uhr mit den älteren Sportlern. Beginnen werden die Männer über 15 km, danach die Senioren. Ausgeschrieben ist auch das Paarfahren der Hobbysportler und zwar in drei Rennkategorien: Männer, Frauen und Mixed. Eine Besonderheit gibt es noch: Ein Sportler des Paares sollte mindestens 40 Jahre alt sein. Ab 40 Jahre gibt es für jedes weitere Jahr zwei Sekunden Zeitgutschrift. Diese Zeitgutschrift gilt natürlich nur für einen Sportler.

Bei den meisten Radsportwettbewerben gibt es für die ältere Generation kaum Möglichkeiten, ihr sportliches Können zu zeigen, in Siggelkow geht das. Mitmach- und Spaßfaktor stehen bei diesem Wettbewerb im Vordergrund.

Zum Abschluss ab 16 Uhr starten die Altersklassen 11 bis 17 Jahre. Die startenden Vereine werden hierbei starke Paarungen ins Rennen zu schicken. Der Landestrainer wird sich von den Fahrzeiten überraschen lassen. Es werden fast alle Vereine Mecklenburg-Vorpommerns Paare ins Rennen schicken.

Jetzt hoffen die Organisatoren nur noch auf gutes Wetter dann werden auch gute Zeiten erreicht.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen