Handball in Plau : Plauer E-Jugend-Handballer lösen Ticket für Endrundenturnier der Landesbestenermittlung

Die E-Jugend-Handballer des Plauer SV qualifizierten sich in Ahlbeck für die Endrunde der Landesbestenermittlung.
Foto:
Die E-Jugend-Handballer des Plauer SV qualifizierten sich in Ahlbeck für die Endrunde der Landesbestenermittlung.

svz.de von
02. Mai 2017, 23:15 Uhr

Der Plauer SV nahm mit den Handballern der E- und D-Jugend an den Vorrunden zur Bestenermittlung auf Landesebene teil. Bei der SG Vorpommern in Ahlbeck erkämpften die E-Jungs den zweiten Platz und sind damit für die Endrunde am am 21. Mai in Rostock qualifiziert. Die D-Jugend des PSV hatte es als jüngerer Jahrgang im Feld der „Großen“ bedeutend schwerer und wurden Vierter.

Erste Bewährungsprobe waren die Koordinationstests, wofür im Vorfeld fleißig geübt wurde. Hinter dem HC Empor Rostock, der SG Vorpommern und vor dem Schwaaner SV und dem SV Mecklenburg Schwerin II belegten die Seestädter Platz drei. Am Ende ging das Ergebnis zu einem Drittel in die Gesamtwertung ein.

Im ersten Duell gegen den späteren Vorrundensieger unterlag Plau mit 5:12, setzten sich danach gegen die Stiere Schwerin II mit 14:7 durch. Das spannende Spiel gegen Gastgeber SG Vorpommern entschieden die Plauer Jungs mit 13:12 für sich und mit dem 9:5-Erfolg gegen Schwaan hatten sie die Endrunde erreicht. Dort treffen die Seestädter auf den HC Empor Rostock, die Mecklenburger Stiere 1, Fortuna Neubrandenburg sowie den ESV Schwerin und die SG Vorpommern.

Die Plauer D-Jugend erreichte ebenfalls Platz drei bei den Tests, die Jungs hatten dann aber gegen die starke Konkurrenz keine Siegchancen, erzielten aber insgesamt elf Treffer und sammelten Spielerfahrung. Neubrandenburg und Schwerin qualifizierten sich für das Landesfinale und werden dort sicherlich ein Wort bei der Medaillenvergabe mitreden.

Ein besonderer Dank der Mannschaft galt den E-Torhütern Willi Schulz und Maximilian Giede sowie Fynn Schwabe, die nicht nur E-Jugend-Spieler sind, sondern die Doppelbelastung beider Turniere am Wochenende in Kauf nahmen.

Plauer SV E-Jugend: Maximilian Giede (Tor), Nils Prey, Max-Andre Thieme 3 , Mariella Rasch, Fabienne Schlinke, Fynn Schwabe 17, Joshua Palasti 7, Michel Markhoff 3, Willi Schulz 4, Theo Hintze, Lucas Schlewinski 4, Felix Böning 3

Plauer SV D-Jugend: Willi Schulz, Maximilian Giede (Tor), Fynn Schwabe, Jannes Hofmann 1, Lennard Hofmann 1, Yannick Herrmann, Jakob Kruse, Pepe Hartleb, Felix Langmann 2, Lucas Schneider, Hennes Bösel 2, Peter Jantke 2, Timm Laude, Moritz Eder 2

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen