Volleyball Landesmeisterschaft : Parchimerinnen als Vizemeister bei NDM

Parchims Volleyballerinnen konnten drei Siege bejubeln.
Parchims Volleyballerinnen konnten drei Siege bejubeln.

svz.de von
09. März 2016, 20:59 Uhr

In Schwerin spielten die U20-Volleyballerinnen am vergangenen Sonntag um den Landesmeistertitel und die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft.

Die Parchimerinnen konnten sich dort klar gegen die Mannschaften des MSV Pampow, 1. VC Stralsund und VV Bergen durchsetzen. Gegen den Schweriner SC zeigten die Eldestädterinnen ein tolles Spiel. Sie verloren beide Sätze gegen die Bundesligareserve mit 18:25 Punkten, also nicht zu hoch. Trainer Ingo Achtelik wertete die Leistungen seines Teams positiv. Die meisten Spielerinnen des 1. VC Parchim hatten tags zuvor das schwere Regionalligaspiel gegen Eimsbüttel in den Knochen und zeigten trotzdem eine solide Leistung. Einige von ihnen mussten sich diesmal auf ungewohnten, neuen Positionen beweisen, was aber sehr gut gelang. Vor allem aus der Annahme und Abwehr heraus erfolgte ein variabler Spielaufbau.

Die Norddeutsche Meisterschaft findet am 9. April in Kiel statt.

1. VC Parchim U20: E. Gau, M. Stancak, A. Markert, S. Marckwardt, L. Neupauer, V. Derrath, M. Wöhlke, J. Claus, A. Holst, W. Rathsack


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen