Landesmeisterschaft Technik : Parchimerin wird beste Technikerin auf der Insel

Die Parchimer Athleten und Kampfrichter nach dem Turnier am Strand von Rügen
Foto:
1 von 1
Die Parchimer Athleten und Kampfrichter nach dem Turnier am Strand von Rügen

Taekwondoka des SV Blau Weiß Parchim war bei der Technik-Landesmeisterschaft auf Rügen erfolgreich. Zirka 100 Teilnehmer aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zeigten ihr Können.

svz.de von
10. Dezember 2013, 18:25 Uhr

Die diesjährige „Landesmeisterschaft Technik“ führte die Parchimer Taekwondoka erstmals auf die schöne Ostseeinsel Rügen. Am vergangenen Sonnabend zeigten in Bergen ca. 100 Teilnehmer aus ganz Mecklenburg-Vorpommern ihr Können. Begrüßt wurden sie dort zunächst von den Kampfrichtern des Tages, die in diesem Jahr durch Norman Kopf, Robert Müller und Max Zawadzki tatkräftige Unterstützung aus Parchim bekamen.

Im Rahmen dieser Begrüßung gab es sogleich eine freudige Überraschung für die Blau-Weißen: Die Dan-Prüflinge des vergangenen Jahres erhielten ihre lang erwarteten Urkunden von der Deutschen Taekwondo Union. Auch in den sich anschließenden Wettbewerben hatten die Eldestädter Anlass zur Freude. Sowohl im Paarlauf als auch im Synchron konnten sie sich mit ihren exakten Darbietungen die Goldmedaillen sichern. Darüber hinaus erreichten sie in den hart umkämpften Einzelwettkämpfen hervorragende Platzierungen, sodass keiner der acht Parchimer Athleten ohne Edelmetall heimfahren musste.

Mit kraftvollen, dynamischen und souveränen Leistungen überzeugten neben Maren Lembke, Vanessa Rohde, Emma Zawadzki und Caroline Dieckhoff auch Jonathan Lieske und Vitali Luft. Besonders zu würdigen ist zudem die Einzelleistung von Nancy Poppe, die erneut bewies, dass Durchhaltevermögen, Fleiß und Ausdauer die wichtigsten Eigenschaften eines Sportlers sind und letztlich zum Erfolg führen.

Bei der abschließenden Vereinswertung gab es neben dem 4. Platz für Parchim eine weitere große Überraschung. Mit einer besonders starken Einzelpräsentation hatte Sharleen Lippert die Kampfrichter für sich eingenommen und wurde dafür als beste Technikerin der diesjährigen Landesmeisterschaft ausgezeichnet. Mit einem tollen Gefühl und einer Menge neuer Motivation machten sich die Blau-Weißen sodann auf die Heimreise und schmiedeten hier bereits die Pläne für kommende sportliche Aktivitäten.



Ergebnisse:
Einzel:
1. Vanessa Rohde, Maren Lembke, Sharleen Lippert, Vitali Luft
2. Emma Zawadzki, Nancy Poppe, Caroline Dieckhoff, Jonathan Lieske
Paarlauf: 1. Jonathan Lieske und Sharleen Lippert
Synchron: 1. Dieckhoff/Lembke/ Poppe, Rohde/Zawadzki/Lippert


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen