zur Navigation springen

Tischtennis Verbandsliga : Parchimer zeigten Moral gegen Favoriten

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

von
erstellt am 16.Mär.2017 | 22:49 Uhr

Eine gute Moral zeigten die Tischtennis-Herren des SC Parchim II auf der Abschiedstour in der Verbandsliga. Gegen den Tabellendritten TSV Rostock Süd II und Rostock Süd III kassierte das Team zwar Niederlagen (6:9 und 4:9) präsentierte sich aber über weite Strecken als gleichwertig mit den Favoriten.

Gegen die zweite Vertretung der Hansestädter verkürzten die Parchimer einen 1:6-Rückstand auf 5:7. Hierbei punktete das Doppel Wilhelm/Gube sowie das 1. Paarkreuz mit Uwe Schütz, der etwas unerwartet Rostocks Spitzenspieler Dinse mit 3:2 in die Schranken verwies sowie Thomas Marschall. In ansteigender Form präsentierten sich Sandro Gardlo und Ersatzmann Mario Gube, der für den fünften Punkt der Eldestädter zuständig war. Den sechsten Sieg holte Mario Wilhelm mit einem klaren 3:0 gegen Roll.

Gegten Rostock III lag Parchim mit 0:3 zurück. Dann gelang Thomas Marschall ein überraschender Erfolg über Peters. Uwe Schütz, Sandro Gardlo und Mario Gube konnten Siege einfahren und zum 4:4 ausgleichen. Dann ging allerdings nichts mehr und die 4:9 Niederlage war perfekt.  

SC Parchim II: Uwe Schütz 2 , Thomas Marschall 2 , Sandro Gardlo 2 ,
Silvio Wendland , Mario Wilhelm 1, 5 , Mario Gube 2,5


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen