Volleyball Regionalliga Nord : Parchim startet an der Ostsee in die Regionalliga

In der Sporthalle Am Fischerdamm in Parchim geht es am 21. September das erste Mal zur Sache.
In der Sporthalle Am Fischerdamm in Parchim geht es am 21. September das erste Mal zur Sache.

Volleyball-Frauen des 1. VC Parchim beginnen Regionalligasaison mit einem MV-Derby

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
08. September 2019, 00:00 Uhr

Am kommenden Wochenende starten die Volleyballerinnen des 1. VC Parchim in die Regionalligasaison. Dazu gehen sie auf Reisen an die Ostsee zum ersten MV-Derby der Serie beim SV Warnemünde. Das Auftakt-Duell wird am Sonnabend um 14.30 Uhr in der Ospa-Arena in Rostock angepfiffen.

Die Heimspiele, noch in diesem Jahr können sich die Volleyballfreunde auf fünf freuen, finden wie gehabt Sonnabends, 16 Uhr, in der Sporthalle Am Fischerdamm statt. Dort werden die Zuschauer viele bekannte Gesichter auf dem Spielfeld wiedersehen. So werden auf der Trainerbank Janine Carli sowie VCP-Präsident und Mannschaftsverantwortlicher Thomas Dieckemann Platz nehmen. Co.-Trainerin Tanja Joachim wird als Zuspielerin Regie im Parchimer Spiel führen. Fest im Kader sind die jetzt die beiden Nachwuchsspielerinnen Frieda Simoneit und Selina Schröder. Neu zur Mannschaft gestoßen, ist Lisa Schulmeister. Sie beendete im Sommer ihre sportliche Karriere als Zweitliga-Spielerin bei den Stralsunder Wildcats. Die Mittelblockerin kennt die Fischerdammhalle noch aus den Zeiten, als Parchim (in Kooperation mit dem Schweriner SC) in der 2. Bundesliga spielte und sie Teil der Mannschaft war.

Die VCP-Damen stehen seit einiger Zeit wieder im Training. „Es ist allerdings schwer, alle ans Netz zu bekommen“, so Janine Carli. Die meisten Spielerinnen müssen Ausbildung oder Beruf sowie Familie unter einen Hut bringen. Aber das kenne sie ja schon aus der vergangenen Saison. Und da ist es bekanntlich gut gegangen, nämlich am Ende mit Platz zwei in der Staffel Nord. Ohne ein Vorbereitungsturnier geht es am Sonnabend zum Auftaktduell an die Ostsee. Ob es ein Sprung ins kalte Wasser wird, wird sich zeigen.

In der jüngsten Begegnung in Warnemünde (9. März 2019) setzten sich die Parchimerinnen mit 3:1 Sätzen durch. In der Vorsaison hatte der VC Parchim aber das Heimspiel am Fischerdamm mit 2:3 verloren. Die Warnemünderinnen holten vergangene Woche den dritten Platz bei einem Turnier des Marzahner VC.

Kader des 1. VC Parchim

Kitty Abrutat Mittelblock
Janine Carli Universal
Josephine Claus Libero
Leonie Dieckemann Außen/Diag.
Eva Gau Außen /Libero
Lisa Helmecke Außen
Tanja Joachim Zuspiel
Antje Markert Mittelblock
Lisa Neupauer Universal
Pauline Pontow Außen
Selina Schröder Mitte/Außen
Lisa Schulmeister Mittelblock
Frieda Siemoneit Außen
Sophie Zimmermann Außen
Trainerin: Janine Carli
Co.-Trainerin: Tanja Joachim
Mannschaftsverantwortlicher: Thomas Dieckemann


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen