zur Navigation springen

SV Matzlow/Garwitz : Paddeln zum Saisonende

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Handballerinnen des SV Matzlow/Garwitz gehen nach Paddeltour und Beachhandball in die Sommerpause

Da für die D-Jugendmädchen des SV Matzlow/Garwitz die Handballsaison bald zu Ende geht, traf sich das Team jetzt zur Saisonabschlussfeier.

Zum Auftakt traten die Mädels zum freundschaftlichen Vergleich gegen die Spielerinnen des SV Grün Weiß Schwerin an. Doch stand man sich nicht wie gewohnt auf dem Handballparkett gegenüber, sondern an der Baracuda Beach in Neustadt-Glewe bei einer Beachhandballpartie. Nach einer gemeinsamen Erwärmung folgten erste Spiele beider Mannschaften gegeneinander, später ging es bunt durch einander gewürfelt mit gemischten Teams in den Sand. Diese Duelle waren eine perfekte Einstimmung auf das am kommenden Wochenende. Dann geht es zum Beachhandball-Turnier an den Zippendorfer Strand.

Nach dem sich einige Mädchen noch kurz im kühlen Nass des Neustädter Sees erfrischt hatten, ging die Fahrt weiter zum Garwitzer Zeltplatz. Dort warten bereits die Kanus für auf die Matzlowerinnen. Nach einer knapp zweistündigen Tour auf dem Müritz-Elde-Kanal knurrte bei vielen der Magen. Glücklicherweise glühte der Grill schon, sodass sich die Mädchen mit Bratwurst und Salaten stärken konnten.

Nach der letzten Trainingswoche und dem Beachhandball-Turnier am Zippendorfer Strand in Schwerin verabschieden sich die Matzlowerinnen in die wohl verdiente Sommerpause.

Beim Saisonabschluss mit dabei waren: Angelin Brauer (Tor), Laura Malcher, Emily Elsner, Pauline Reibstirn, Caroline Schwanz, Greta Retemeyer, Leonie Pingel, Lena Günther, Mia Freitag, Sophie Laurien, Leonie Ahrendt und Angelina Ebert.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen