11. Dammer Eldelauf : Ohne Förderer läuft nichts

Einige Förderer trafen sich jetzt zum Fototermin (v.l.): Tim Wagner (la-ma), Carolin Rose und Liane Maletzki-Kahlbaum (webhelp), Burkhard Glabe (teambau center), Kathrin Weidel (Peeperkorn), Wolfgang Jörß (Organisator), Jens Heysel (TeamSportCorner), Annett Zschoche und Stephanie Bühring (Sparkasse Parchim-Lübz), Frank Jochmann
Einige Förderer trafen sich jetzt zum Fototermin (v.l.): Tim Wagner (la-ma), Carolin Rose und Liane Maletzki-Kahlbaum (webhelp), Burkhard Glabe (teambau center), Kathrin Weidel (Peeperkorn), Wolfgang Jörß (Organisator), Jens Heysel (TeamSportCorner), Annett Zschoche und Stephanie Bühring (Sparkasse Parchim-Lübz), Frank Jochmann

Verein Dammer Eldelauf mitten in den Vorbereitungen der Laufveranstaltung am 14. April / Breite Unterstützung aus der Region

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
27. März 2019, 23:15 Uhr

Die Anmeldungen zum 11. Dammer Eldelauf am 14. April hat jetzt richtig Fahrt aufgenommen. Gestern Nachmittag standen 430 Athleten in den Starterlisten der vier Lauf- und zwei Nordic-Walking-Disziplinen. Das Organisationsteam des Vereins Dammer Eldelauf sprach am vergangenen Sonnabend im Rathauskeller die letzten wichtigen Aufgaben ab. „Jetzt geht es in die heiße Phase der Vorbereitung“, freut sich Cheforganisator Wolfgang Jörß. Er und seine Mitstreiter freuen sich zudem darüber, dass die Laufveranstaltung in der Region toll unterstützt wird.

Einige Förderer hat der Veranstalter neu ins Boot geholt. Unter anderem stellt die Webhelp GmbH 1400 Baumwolltaschen zur Verfügung. Darin werden die Laufunterlagen und Transponder an die Teilnehmer übergeben. „Wir wollen damit weg von der Tüte, die dann im Müll landet“, erklärt der Organisator. Jens Heysel ist mit seiner Parchimer Filiale der TeamSportCorner als Partner eingestiegen, genauso wie das Geschäft Phone No. 1 von Susanne Gundlack. Als Partner und aktiv im Orga-Team ist die Sparkasse Parchim-Lübz seit Jahren verwurzelt. „Ich werde am Lauftag wieder an der Anmeldung meinen Job machen“, so Annett Zschoche.

Auch die Heizungs- und Sanitärtechnik GmbH Jochmann ist schon länger Partner und hat sein Engagement in diesem Jahr erweitert. Mehr als 120 Förderer sind auf der Internet-Vereinsseite aufgelistet. „Viele unterstützen uns schon seit Jahren“, ist Wolfgang Jörß stolz auf die positive Resonanz. Um solch eine Veranstaltung zu organisieren, die sich in den letzten Jahren zum größten Laufereignis der Region gemausert hat, ist das auch ein wichtiger Pfeiler.

Die Mitglieder und Helfer des Dammer Eldelauf-Vereins, ein weiterer Pfeiler des Erfolges, kennen ihre Aufgaben genau. „Vieles hat sich in den vergangenen Jahren gut eingespielt. Einiges verbessern wir von Jahr zu Jahr. Wir lernen immer dazu“, sagt Wolfgang Jörß. Auch wenn der erste Start am 14. April um 10 Uhr mit dem Kinderlauf über 1000 Meter über die Bühne geht, beginnt die Veranstaltung schon am Vorabend mit Ausgabe der Startnummern und einem kleinen Programm in und um das Festzelt herum. Der Countdown läuft. Noch 17 Tage sind es bis zum Startsignal.

(www.dammer-eldelauf.de)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen