volleyball : Nur im zweiten Satz überzeugt

Die Durchschlagskraft der Parchimer Angreiferinnen reichte über das gesamte Spiel gesehen nicht, um die angestrebten Punkte aus Hamburg mitzunehmen. Fotos: dana gau/thomas zenker
1 von 2
Die Durchschlagskraft der Parchimer Angreiferinnen reichte über das gesamte Spiel gesehen nicht, um die angestrebten Punkte aus Hamburg mitzunehmen. Fotos: dana gau/thomas zenker

Volleyball-Regionalliga Nord Frauen: 1. VC Parchim muss sich Schlusslicht Hummelsbütteler TV in vier Sätzen geschlagen geben

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von
22. März 2015, 23:00 Uhr

Alle Appelle von Trainer Ingo Achtelik, sich endlich wieder einmal der eigenen Stärken zu besinnen, hatten am Ende nicht gefruchtet: Die Regionalliga-Volleyballerinen des 1. VC Parchim gingen bei Schlusslicht Hummelsbütteler SV als 1:3-Verlierer vom Feld. Im Klassement hatte das für den Tabellensiebten keine negativen Auswirkungen. Da die Konkurrenz ausnahmslos ebenfalls Niederlagen einstecken musste, bleiben die Abstände nach oben und unten gleich.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Montagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen