handball : Nur ein Tor fehlte zum Finaleinzug

Nach der gewonnenen Regenschlacht im Spiel um Platz drei ging’s für die MaGa-Jungs per „Diver“ auf den Rasen.
Foto:
Nach der gewonnenen Regenschlacht im Spiel um Platz drei ging’s für die MaGa-Jungs per „Diver“ auf den Rasen.

E-Jugend-Handballer des SV Matzlow-Garwitz meistern beim „Bärlin Cup“ schwierige Bedingungen und erspielen dritten Platz

von
06. Juli 2017, 23:00 Uhr

Die F-und E-Jugend-Handballer des SV Matzlow-Garwitz reisten am ersten Juli-Wochenende in die Bundeshauptstadt zum „Bärlin Cup“ des VfV Spandau. Gespielt wurde auf Rasen- und Kunstrasenplätzen mit einer Spielzeit von 17 Minuten. In allen Altersklassen nahmen hier an beiden Tagen insgesamt 170 Mannschaften und rund 2000 Kinder und Jugendliche teil. Trotz der schwierigen Wetterlage in den Tagen zuvor hatte der Veranstalter den Platz sehr gut vorbereitet.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen