zur Navigation springen

Volleyball Regionalliga Nord Frauen : Neues Jahr startet nach Maß

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Hummelsbütteler SV – 1. VC Parchim 1:3 (-20, -18, 23, -18)

Die Regionalliga-Volleyballerinnen des 1. VC Parchim starteten am Sonntag mit einem Auswärtssieg ins neue Jahr. Beim Hummelsbütteler SV setzte sich die Mannschaft von Trainer Holger Antrack mit 3:1 durch. Der VCP behauptete damit den zweiten Tabellenplatz hinter dem Eimsbütteler TV, der zu Hause gegen Neustrelitz die erste Saisonniederlage kassierte (0:3; -17, -23, -19).

Der Hummelsbütteler SV war den Parchimer aus der vergangenen Saison als unbequemer Gegner bekannt. Deshalb stand auch am Vortag noch eine Extra-Training auf dem Plan, um die Leistung nach den freien Wochen über den Jahreswechsel aufzufrischen. Die Sonne schien hell in die Sporthalle, was allerdings bei den Spielerinnen nicht so gut ankam. Die Gäste begannen konzentriert, auch wenn Annahme und Blockverhalten nicht optimal funktionierten. Nach einer 6:5-Führung konnten die Parchimerinnen den Gegner mit starken Aufschlägen unter Druck setzen und die Führung ausbauen (15:10, 23:14) und letztlich mit 25:20 gewinnen. Im zweiten Durchgang lagen die Gäste zunächst immer knapp zurück (0:3, 4:7, 9:11), hatten aber die mitgereisten Fans im Rücken, drehten den Spieß um und setzten beim 25:18 den Schlussstrich. Nach dem Seitenwechsel spielten beide Teams auf Augenhöhe und führten mit 21:19. Doch plötzlich klappte auf Parchimer Seite nicht mehr viel und der Gastgeber glich aus (21:21) und gewann mit 25:23.

Auch im vierten Satz lag der 1. VCP zurück (3:6) und Antrack nahm eine frühe Auszeit. Die Trainer-Ansagen fruchteten. Jetzt entschärfte der Block die meisten HuSV-Angriffe und die eigene Offensive fand immer öfter das Ziel. Auszeiten der Gastgeber beim 14:10 und 17:10 unterstrichen die Mannschaftsleistung der Parchimerinnen. Die Gastgeberinnen erkämpfen sich noch acht Zähler, brachten aber den Sieg (25:18) der Gäste zu keiner Zeit in Gefahr. Letztlich profitierten die VCP-Damen erneut von einer mannschaftlich geschlossenen Leistung.

1. VC Parchim: J. Antrack, E. Gau, C. Heinz, L. Jahnke, L.-M. Kipar, E. Lohmann, S. Marckwardt, L. Neupauer, K. Schnittger, J. Schulze, M. Zimmermann, S. Zimmermann


zur Startseite

von
erstellt am 13.Jan.2014 | 22:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen