Regionalliga Nord Frauen : Nach Zittersatz alles klar gemacht

Kitty Abrutat (r.) und Tanja Joachim, die auch beste Spielerin wurde, blocken erfolgreich, Conny heinz sichert ab.
Kitty Abrutat (r.) und Tanja Joachim, die auch beste Spielerin wurde, blocken erfolgreich, Conny heinz sichert ab.

1. VC Parchim – VC Olympia Schwerin II 3:0 (27, 10, 17)

von
04. November 2018, 23:35 Uhr

Gestern Nachmittag gewannen die Parchimer Regionalliga-Volleyballerinnen erwartet klar mit 3:0 Sätzen gegen Tabellenschlusslicht VC Olympia Schwerin II. Die Gäste hatten am Vortag schon ein Duell in den Knochen. Das VCO-Team unterlag zu Hause gegen den Tabellenzweiten Wiker SV ebenfalls in drei Sätzen.

Die Vorzeichen für das Spiel in der Parchimer Fischerdammhalle waren klar: der 1. VCP als Tabellenfünfter mit bisher nur einer Saisonniederlage, war Favorit, kam aber im ersten Durchgang nicht von der Stelle. Die jungen Schwerinerinnen legten eine starke kämpferische Leistung an den Tag und zwangen die Parchimerinnen im ersten Satz nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen in die Verlängerung. Parchim wehrte den ersten Satzball des VCO ab, brauchte dann aber selbst vier Anläufe, um den Satz beim 29:27 klar zu machen. „Die Schweriner Mädels hätten eigentlich einen Sieg im ersten Satz verdient“, lobt Parchims Trainerin die Talente, ist aber trotzdem mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden. Im zweiten Durchgang produzierten die Gastgeberinnen fast keine Fehler und zogen von Beginn an weg (7:3, 16:7, 24:9). Den ersten Satzball wehrten die quirligen U16-Mädels aus der Landeshauptstadt noch ab. Conny Heinz machte dann mit einem Angriff den Deckel drauf. Der dritte Satz verlief wieder etwas ausgeglichener, zumindest bis zum Spielstand von 12:11. Danach zogen die Parchimerinnen immer zwei, drei Punkte davon. Beim 20:17 kam Eva Gau an den Aufschlag und blieb dort bis zum 25:17-Satzsieg. Mit den drei Tabellenpukten bleibt der 1. VCP im oberen Drittel der Staffel. Lange können sich die Frauen auf dem Sieg nicht ausruhen. Am Sonnabend geben die Parchimerinnen eine Abendvorstellung beim Kieler TV II. Das Spiel wird erst um 19 Uhr in der Halle in der Gellertstraße angepfiffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen