zur Navigation springen

Handball Bezirksliga : Nach toller Leistung knappe Niederlage für SV Matzlow-Garwitz

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

svz.de von
erstellt am 24.Feb.2015 | 22:00 Uhr

Das Fazit vorweg: Spannender geht es kaum. Was die D-Jugend-Handballerinnen vom TSV Bützow und SV Matzlow-Garwitz beim Punktspiel in der Bezirksliga West gezeigt haben, war einfach toll. Schon in den ersten zehn Minuten entwickelte sich in diesem Spitzenspiel – der Tabellenerste empfing den Zweiten – ein offener Schlagabtausch. Nach 13 Minuten konnten sich die Gastgeberinnen erstmals mit drei Toren auf 9:6 absetzen. Die vom Matzlo-Garwitzer Trainer genommene Auszeit zeigte dann aber die gewünschte Wirkung (15., 9:9). Danach kamen die Bützowerinnen immer wieder über die Außen, aber die Lewitzerinnen blieben dran. Mit nur einem Tor Rückstand ging es in die Halbzeit (12:11).

Die zweiten 20 Minuten begannen beide Mannschaften etwas nervöser, sodass erst nach vier Minuten der 12:12-Ausgleich für die MaGa-Mädels fiel, die im Anschluss sogar mehrfach in Führung gingen. Nach 37 Minuten erzielten die Bützowerinnen den 16:16-Ausgleich und zogen dann mit einem Tor vorbei. Diesen Vorsprung verteidigten sie bis zum Schluss und gewannen mit 17:16. „Schade. Ein Unentschieden wäre aus Gästesicht sicher ein gerechteres Resultat an diesem Tag gewesen“, hieß es im Matzlow-Garwitzer Lager. Dennoch konnten die Mädels nach einer starken kämpferischen und spielerischen Leistung die Platte erhobenen Hauptes verlassen.

Die Zuschauer bedankten sich mit viel Applaus bei den Spielerinnen beider Mannschaften für ein packendes, faires Handballspiel. Glückwunsch an die Mädels vom TSV Bützow, denen der Bezirksmeistertitel im Normalfall jetzt nicht mehr zu nehmen ist. Die Lewitzerinnen wollen am kommenden Sonnabend um 12.30 Uhr in Spornitz gegen den Tabellendritten SV Grün Weiß Schwerin I ihren zweiten Tabellenplatz festigen.

Matzlow-Garwitz: Schulz, Röhrig (Tor), Böhmker, Breitzmann, Hofmann, Homann, Laß, Lossow, Meißner, Neick, Schwenn, Sonntag, Voigt

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen