zur Navigation springen

Sportclub Parchim : Nach langer Pause wieder Frauenteam im Rennen

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Tischtennisabteilung schickt acht Erwachsenen-Teams ins Punktspielrennen der neuen Saison

von
erstellt am 15.Aug.2017 | 23:16 Uhr

Die Saisonvorbereitungen in der Tischtennisabteilung des SC Parchim laufen auf Hochtouren. Überregional und auf Landesebene schicken die Parchimer ab September vier Erwachsenenmannschaften ins Punktspielrennen. Nach dem Abstieg aus der Oberliga Nord-Ost startet die erste Herren-Vertretung des SCP in der Verbandsoberliga Nord. Slawomir Cylwik, Arkadivsz Kukkuk, Marcel Bauer, Arne Nickel und Thomas Marschall, die auch in der Vorsaison im Einsatz waren, bekommen Verstärkung von einem weiteren polnischen Spieler, Bartosz Dobrowolanski (Visonex Luks Top Wierzbiecin) sowie von Nachwuchs-Talent Alexander Pataman (17 Jahre) mit Zweitspielrecht vom VfL Schwerin. Als Nachwuchsspieler wird Pataman weiterhin für seinen Heimatverein starten.

Nach langer Pause geht in dieser Saison wieder eine Parchimer Frauenmannschaft ins Rennen und zwar ebenfalls in der Verbandsoberliga Nord. Das letzte Mal spielte ein Frauenteam in der Saison 2008/09 in der Oberliga Nord und belegte dort (noch als SV Aufbau Parchim) den sechsten Platz. Danach ging die Mannschaft auseinander. Neben den erfahrenen Spielerinnen Birgit Hiltscher und Andrea Neumann setzen die Parchimer hierbei auf die Jugend. Annkatrin Lange, Luise Tieglack, Hannah Heilck und Jill Behrens kommen aus der eigenen Nachwuchsabteilung. Verstärkung erhält die Mannschaft von Lisa Schoknecht (Kaltenkirchener TS), die vor acht Jahren schon einmal zum Parchimer Team gehörte sowie von der 17-jährigen Caroline Urban vom SV Nord West Rostock.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen