tischtennis : Mittelfeldplatz gefestigt

Im heimischen Tischtennis-Zentrum setzten sich die Parchimer (weinrot) gegen den TSV Sasel deutlich durch.
Im heimischen Tischtennis-Zentrum setzten sich die Parchimer (weinrot) gegen den TSV Sasel deutlich durch.

Tischtennis-Verbandsoberliga: SC Parchim bezwingt zu Hause den TSV Sasel 9:4 und unterliegt 6:9 beim Oberalster VfW

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
28. November 2018, 23:00 Uhr

In der Tischtennis-Verbandsoberliga Nord fuhren die Männer des SC Parchim am vergangenen Sonnabend zu Hause einen 9:4-Sieg gegen den TSV Sasel II ein und unterlagen einen Tag später beim Tabellenzweiten VfW Oberalster mit 6:9. Damit behaupten die Parchimer ihren Mittelfeldplatz (5.).

Gegen den TSV Sasel starteten die Parchimer mit zwei Doppelsiegen. Im oberen Paarkreuz war es Slawo Cylwik, der die Führung auf 3:1 ausbauen konnte, während Jan-Niklas Meyer gegen Arek Kukkuk den Anschluss für die Hamburger wieder herstellte. Dann jedoch spielten die Parchimer mit vier Siegen bei nur einer Niederlage ihre Heimstärke aus. Dobrowolansky, Bauer, Beck und Cylwik bauten die Führung zum 7:3 aus. Eine unglückliche Niederlage von Kukkuk ließ nochmal Hoffnung bei den Hamburgern aufkeimen, welche jedoch durch souveräne Siege von „Bartek“ Dobrowolansky und „Kuba“ Chojnacki erstickt wurde. Eine überaus faire Partie endete 9:4 für den SC Parchim.

Zum Auftakt der schwierigen Auswärtsbegegnung beim VfW Oberalster konnten lediglich Cylwik/Kukkuk mit einem Sieg im Doppel überzeugen (1:2). In einem packenden Fünf-Satz-Match glich Slawomir Cylwik aus. Da Kukkuk gegen den überragenden Willhöft mit 1:3 das Nachsehen hatte, stand es nach den Einzelbegegnungen des oberen Paarkreuzes 2:3 aus Parchimer Sicht.

Nach zwei Siegen der starken Parchimer Mitte gelang Parchim die zwischenzeitliche 4:3-Führung. Doch das Blatt drehte sich durch unglückliche Niederlagen von Jonas Beck und Marcel Bauer sofort wieder zum 4:5. Nun waren die Hamburger am Zug und entschieden auch die folgenden beiden Partien des oberen Paarkreuzes für sich (7:4). Die Gäste steckten nicht auf. Chojnacki und Dobrowolansky verkürzten mit Siegen auf 6:7. Nun musste das untere Paarkreuz der Parchimer punkten, wollte man sich noch im Spiel halten. Während Bauer dem Hamburger Schöneberndt 0:3 unterlag, konnte Beck sein Spiel gegen Bobby Tran offen gestalten. Im fünften Satz führte der Parchimer 5:2, unterlag am Ende knapp mit 9:11. Damit unterlag der SCP etwas unglücklich mit 6:9 Punkten.

Die Parchimer brauchen aber nach der Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten die Köpfe nicht hängen lassen. Vielmehr heißt es nach vorne blicken auf das Wochenende mit zwei Heimspielen zum Abschluss der Hinserie. Am Sonnabend empfängt der SC Parchim I um 15 Uhr an heimischen Tischen den Tabellenersten TuS Germania Schnelsen und am Sonntag ab 11 Uhr den SC Mittelpunkt Nortorf. „Auch für diese Aufgaben brauchen wir die Unterstützung der Zuschauer. Kleine Snacks und Getränke stehen bereit“, laden die Parchimer ins TT-Zentrum in der Fichtestraße ein.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen