zur Navigation springen

taekwondo : Mit toller Atmosphäre gepunktet

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Teilnehmer loben familiäre und fröhliche Stimmung beim 3. Taekwondo-Eldepokal in Parchim / Ansprechendes sportliches Niveau

svz.de von
erstellt am 15.Okt.2014 | 23:00 Uhr

Das Teilnehmerfeld konnte sich sehen lassen: Rund 100 Sportler aus MV, Berlin und Bremen waren der Einladung zum 3. Taekwondo-Eldepokal in Parchim gefolgt. Das Turnier soll vor allem der Nachwuchsförderung dienen und Aktiven die Gelegenheit bieten, sich auf Turnierebene auszuprobieren und erste Erfahrungen zu sammeln.

Begrüßt wurden die Teilnehmer auch in diesem Jahr mit einem selbst gedrehten Videofilm der Parchimer und einer gemeinsamen Erwärmung, die mit einem Mix aus modernen und altbewährten Elementen einen ersten Hingucker für die Zuschauer lieferte. Bei ihrem Wettkampfdebüt zeigten die jüngsten Eldestädter, Cecile-Marie Langer, Antonia Tokarski, Luise Rüger, Antonia Bretzmann und Emanuel Stein im Teamwettbewerb eine tolle und synchrone Vorstellung. Auch in den Einzelwettbewerben wussten die Lokalmatadoren zu überzeugen. Nele Brasch und Luise Rüger sicherten sich in den mit zehn beziehungsweise acht Teilnehmerinnen am stärksten besetzten Klassen die Goldmedaillen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen