Handball Verbandsliga West Männer : Matzlower Handballer entführen Tabellenpunkt aus Hagenow

Hochmuth (21) und Kirchner (20) in Aktion
Hochmuth (21) und Kirchner (20) in Aktion

von
19. März 2018, 23:12 Uhr

Die Verbandsliga-Handballer des SV Matzlow/Garwitz entführten beim letzten Auswärtsspiel der Saison einen Tabellenpunkt aus Hagenow. Nach einer Partie mit einige Wacklern kamen die Gäste zu einem glücklichen 21:21-Remis, nachdem das Team zur Pause noch mit 8:12 zurück lag. Am Sonnabend folgt in Spornitz das Finale der Staffel West gegen den Plauer SV.

In Hagenow dauerte eine gewisse Zeit, bis beide Mannschaften ins Spiel fanden. Dann entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Dass sich die Gastgeber zur Pause etwas absetzen konnten, lag unter anderem daran, dass die Matzlower vor der Pause vier Siebenmeter nicht verwerten konnten.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs erhöhten die Hagenower auf 14:9 bzw. 16:10, ehe sich die Gäste wieder in die Partie zurück arbeiteten. Vor allem aber wurden nun drei Siebenmeterchancen durch den 17-jährigen Eric Rogmann genutzt (16:14). In den letzten Minuten des Spiels entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei die Hagenower immer in Führung lagen. In der Schlussphase glichen Daniel Scharf (19:19) und Carl-Robert Hochmuth (20:20) jeweils aus. Clemens Kirchner warf das letzten Tor des Tages zum 21:21-Endstand. Matzlow/Garwitz ist nun vier Spiele in Folge ungeschlagen. Dieses gute Gefühl will die Mannschaft mit ins Sonnabendspiel gegen die Seestädter nehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen