zur Navigation springen

KFV Westmecklenburg : Männer spielen Finalisten aus, Frauen kicken schon um Titel

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

svz.de von
erstellt am 09.Jan.2014 | 16:11 Uhr

Die Hallenmeisterschaften des Kreisfußballverbandes Westmecklenburg gehen an diesem Wochenende in die nächste Runde und das in geballter Form. Bei den Männern werden in Neustadt-Glewe, Boizenburg, Goldberg und Lübtheen vier weitere Finalisten ermittelt. Gespannt darf man zum Beispiel sein, ob sich Vorjahressieger SV Karow in Goldberg durchsetzen und so seine Chance auf die Titelverteidigung wahren kann. Auch der letztjährige Endspielgegner SG Motor Boizenburg ist gefordert. Der aktuelle Tabellenführer der Kreisoberliga genießt zwar Heimvorteil, gleiches gilt aber für die zweite Mannschaft der SG Aufbau. Auf die Teilnehmer dieser Vorrunde IV kommt erschwerend hinzu, dass sie in der einzigen Siebener-Staffel antreten, also einen Konkurrenten mehr hinter sich lassen müssen, als das in den anderen sieben Vorrunden der Fall ist. Nur die Turniersieger qualifizieren sich für das am 2. Februar in Parchim ausgetragene Finale. Nicht nur bei den Männern stehen Entscheidungen an. Während die Ü33-Kicker am Sonntagnachmittag in der Wittenburger Mehrzweckhalle ihre erste Vorrunde bestreiten, spielen die Frauen zuvor an gleicher Stelle ihren neuen Titelträger aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen