Volleyball : Jüngste trumpfen auf

Die jüngsten Parchimer Volleyballerinnen hatten allen Grung zur Freude.
Die jüngsten Parchimer Volleyballerinnen hatten allen Grung zur Freude.

Landespokal-Vorrunde U12: Beide Mädchenteams des 1. VC Parchim im Finale dabei

svz.de von
02. Dezember 2014, 22:50 Uhr

In der Sporthalle am Gymnasium trafen vergangenen Sonnabend je zwei U12-Mädchenteams des 1. VC Parchim und des Schweriner SC in der Vorrunde des Volleyball-Landespokals aufeinander. Im Spiel um die drei Tickets zum Final-Turnier setzten sich beide Parchimer Teams durch.

Im vereinsinternen Vergleich gewann die erste VCP-Mannschaft in zwei Sätzen (8, 13) gegen die zweite. Nach klaren 2:0-Siegen gegen den Schweriner SC II (5, 3) und gegen die erste Vertretung aus der Landeshauptstadt (6, 7) konnten die Spielerinnen von Trainer Steffen Blasek über den Vorrundensieg jubeln.

Gegen den Schweriner SC I gewann der 1. VC Parchim II nach dem 1:1-Satzausgleich (-19, 17) im Tie-Break mit 15:10. Auch den Vergleich gegen die zweite Schweriner Vertretung gewannen die Spielerinnen um Trainerin Relana Derrath klar mit 2:0 (14, 7). Damit hatte sich auch das jüngere Team mit dem zweiten Platz in dieser Vorrunde das Finale erkämpft.
1. VC Parchim I: N. Sawrtal, N. Reddin, E. Busch, M. Schultz
1. VC Parchim II: A. Reuter, A. Schulze, T. Schulze, T. Stenzel, L. Witt
Endstand: 1. 1. VC Parchim I, 2. 1. VC Parchim II, 3. Schweriner SC I, 4. Schweriner SC II

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen