zur Navigation springen

TT-Meisterschaft in Schwerin : Im Kampf um Titel mitmischen

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Tischtennis: Zwei Mädchen-Teams des SC Parchim starten bei Norddeutscher Mannschaftsmeisterschaft in Schwerin

von
erstellt am 17.Mai.2017 | 23:03 Uhr

Am Sonnabend und Sonntag werden in Schwerin in der Sporthalle Reiferbahn die Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften (NDMM) der Jugend und Schüler im Tischtennis ausgetragen. Die jeweiligen Sieger-Teams der beiden Altersklassen der Mädchen und Jungen qualifizieren sich dabei für die Deutsche Meisterschaft.

Die Teilnehmer kommen aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg sowie Berlin, Bremen und Hamburg. Ausrichter ist der VfL Schwerin. Insgesamt sind 21 Mannschaften mit 160 Mädchen und Jungen am Start. Schirmherr der Veranstaltung ist Schwerins Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier.

Vom Gastgeber VfL Schwerin gehen das Jungen- und das Schüler-Team an die Tische, vom Sportclub Parchim vertreten die Mädchen und Schülerinnen die Farben unseres Landes. „Wenn unsere Mädchenmannschaft in Bestbesetzung antritt und einen guten Tag erwischt, dann können sie auch im Titelkampf eine entscheidende Rolle spielen“, schaut Landesjugendwart Reiner Marckwardt voraus. Er hat übrigens die gesamt-Verantwortung der NDMM in den Händen. Als Turnierleiterin unterstützt ihn Sabrina Benthin, die unter anderem auch die beiden Osterturniere des SC Parchim leitete. „Unsere Mädels werden schon am Freitagabend in Schwerin anreisen“, erklärt Marckwardt, der trotz seiner Verantwortung während der Meisterschaft immer wieder ein Auge für die Spielerinnen seines Vereins haben wird. Die Parchimerinnen haben vor Ort noch eine Trainingseinheit am Abend geplant. Am Sonnabend um 12:15 Uhr werden die Mannschaftsmeisterschaften eröffnet. Um 12:30 Uhr sollen die ersten Ballwechsel beginnen. Die Spielzeiten sind am Sonnabend bis 18:30 Uhr geplant, am Sonntag von 9 bis 13 Uhr. In der Mädchenmannschaft des SC Parchim gehen Annkatrin Lange, Luise Tieglack, Svenja Götting, Tatjana Klimenko und Hannah Heilck ins Rennen, im Team der Schülerinnen Emma Menzel, Johanna-Marie Stein, Josephine Heilck, Celina Foth, Isabell Piesker und Lilly Marleen Schulz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen