volleyball : Im Angriff fehlte es am nötigen Druck

Auch wenn es in Dippoldiswalde nicht optimal lief: Ihre gute Laune ließen sich die U14-Volleyballerinnen des 1. VCP und Trainer Steffen Blasek nicht verderben.
Auch wenn es in Dippoldiswalde nicht optimal lief: Ihre gute Laune ließen sich die U14-Volleyballerinnen des 1. VCP und Trainer Steffen Blasek nicht verderben.

U14-Volleyballerinnen des 1. VC Parchim landen beim 15. Internationalen Striezelcup auf dem 13. Platz

von
26. Dezember 2016, 23:00 Uhr

Der Dresdner SC organisierte zum Jahresende den 15. Internationalen Striezelcup in Dippoldiswalde. Zu den 16 teilnehmenden Mannschaften zählte auch das U14-Team des 1. VC Parchim. Die Parchimerinnen fanden zu spät in die „Spur“ und mussten mit Platz 13 Vorlieb nehmen. Schon die Anreise verlief alles andere als optimal. Der Mannschaftsbus war in einen Auffahrunfall verwickelt, bei dem glücklicherweise niemandem etwas passierte.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen