Tischtennis Landesliga West : Heimauftakt mit Sieg gegen Kröpelin geglückt

Der Heimsieg gibt der Mannschaft Selbstvertrauen (v.l.): Andreas Behrens, Arne Nickel, Andreas Link, Sandro Gardlo
Der Heimsieg gibt der Mannschaft Selbstvertrauen (v.l.): Andreas Behrens, Arne Nickel, Andreas Link, Sandro Gardlo

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
02. September 2019, 00:00 Uhr

Die Tischtennis-Herren des SC Parchim III gewannen den Heimspielauftakt in der Landesliga West gegen den TTC Kröpelin II mit 10:8. Damit machte das Team die 4:10-Niederlage zum Saisonauftakt beim DJK Schwerin wett.

In den Eingangsdoppeln überzeugten Link/Behrens, während Gardlo/Nickel das Nachsehen hatten. Auch die Einzelbegegnungen gestalteten sich ausgeglichen. Zunächst führten die Gäste (3:5), ehe Parchim das Ergebnis mit vier Siegen am Stück drehte (7:5). Dem erneuten Anschluss zum 6:7, antworteten die Parchimer mit zwei weiteren Siegen zum 9:6. Es wurde jedoch noch mal dramatisch spannend. Kröpelin verkürzte auf 8:9. Das entscheidende Spiel von Andreas Link gegen Eric Uplegger ging bis in den fünften Satz. Hier wechselte die Führung ständig. Nach Matchbällen für beide Kontrahenten hatte der Parchimer das glückliche Ende mit dem 13:11-Satzerfolg. In zwei Wochen geht die Reise zum Auswärtsspiel beim Ligafavoriten TTC Schwerin. Die SCP-Männer sind jedoch hochmotiviert und werden dort alles geben.

SC Parchim III: Arne Nickel (4 Siege), Sandro Gardlo, Andreas Link (3) und Andreas Behrens (2).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen