zur Navigation springen

Mixed-Volleyball : „Frigo-Mix“ gewinnt tolles Finale

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Gute Stimmung und 14 Mannschaften beim 12. Bürgermeisterpokalturnier im Mixedvolleyball des 1. VC Parchim

Die Freizeitvolleyballer des 1. VC Parchim hatten am Sonnabend zur 12. Auflage des Bürgermeisterpokals im Mixed-Volleyball in die Fischerdammhalle eingeladen. 14 Mannschaften aus der Region nahmen den Kampf auf. Am Ende standen sich die Teams der Stadt Parchim und „Frigo-Mix“ im Endspiel gegenüber. Die beiden Finalisten lieferten sich einen sehenswerten Kampf über drei Sätze. Der spätere Sieger gewann Satz eins mit 20:16, das Stadt-Team konterte mit einem 20:18-Satzsieg. Im Tie-Break hatten dann die „Frigo-Mixer“ die bessere Kondition und machten den Pokalsieg mit 15:10 perfekt.

Im kleinen Finale um Platz drei setzten sich die routinierten Frauen und Männer von Fortschritt Neustadt-Glewe gegen das Team „Freundeskreis“ mit 2:0 durch. Einen Gastauftritt hatten die „Volleyboys“, das neu gegründete U18-Team des 1. VC Parchim, die außer der Wertung Wettkampferfahrung sammelten und am Ende Elfter geworden wären. Auf den drei Spielfeldern tummelten sich Spieler, vom Freizeit-Volleyballer bis hin zu ehemaligen Bundesligisten, die alle eines an den Tag legten: Spaß am Volleyballsport. Dieses Motto passt auch genau in dieses Jahr, in dem der 1. VC Parchim sein 20. Vereinsjubiläum feiert. Bei der Eröffnung des Turnieres lud Präsident Thomas Herrmann zu einem Club-Fest Ende Juni in die Fischerdammhalle ein. Die Siegerehrung übernahm Parchims Bürgermeister Bernd Rolly, der „seinem“ Mix-Team den zweiten Preis überreichen durfte. Die Rundum-Versorgung der Sportler und Gäste war bei Ellen Büge und Jelena Stiller in besten Händen und Turnier-Chef Günther Stiller hatte das Geschehen fest im Griff.

Endstand: 1. Frigo-Mix, 2. Stadt Parchim, 3. SV Fortschritt Neustadt-Glewe, 4. SVE Freundeskreis, 5. SG Domsühl Jägermeister I, 6. Tessenower Netzhüpfer, 7. Marnitz/Suckow, 8. SV Dabel, 9. PSV Volleyball, 10. 1. VC Parchim BFS I, 11. SG Domsühl Jägermeister II, 12. Hurra 2-stellig, 13. Aufbau Parchim, Volleyboys (außer Wertung, sonst 11. Platz)

Unterstützt wurde das Turnier von der Sparkasse Parchim-Lübz, Wockertal Gartenbau GmbH,Matthias Müller; Autoreparatur Peter Rasch; Arthue Lüneberg GmbH Stralendorf, Ellen und Olaf Brügmann; Kopter.Camers Diego Ludwig; Ingenieurbüro Torsten Voß; Aral-Tankstelle Arnold Voss und der Stadt Parchim

zur Startseite

von
erstellt am 07.Apr.2014 | 22:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen