zur Navigation springen

Tischtennis beim SC Parchim : Frauen verlieren erstes Heimspiel in der Verbandsoberliga

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

von
erstellt am 18.Okt.2017 | 23:25 Uhr

Die Tischtennis-Frauen des SC Parchim bleiben auch nach dem ersten Heimspiel in der Verbandsoberliga Nord ohne Sieg in dieser noch jungen Saison. Im TT-Zentrum unterlag das Team von Mannschaftsbetreuer Dennis Frese mit 3:8 gegen Grün Weiß Harburg.

Eigentlich begann die Partie gar nicht so schlecht aus Parchimer Sicht. Nach den beiden Doppeln zum Auftakt stand es 1:1 und nach den beiden ersten Einzel-Duellen 2:2. Das Doppel Lisa Schoknecht/Annkatrin Lange gegen Xu/Schütt (3:0) sowie Schoknecht im Einzel gegen Kaiyu Xu (3:2) sorgten für die ersten Parchimer Punkte. Den dritten Sieg holte Lange ebenfalls mit 3:2 gegen Xu. Alle anderen Partien gingen verloren, drei davon erst im fünften Satz.

Nach einer kleinen Spielpause haben die Parchimerinnen im November gleich zwei Heimspiele zu bestreiten. Am 4. 11. gegen den SC Mittelpunkt Nortorf und am 11. 11. gegen den VfL Kellinghusen II. Beide Gegner rangieren derzeit ebenfalls im Tabellenkeller und sind daher direkte Kontrahenten des SCP im Kampf um den Klassenerhalt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen