Handball Verbandsliga West Männer : Ersten Auswärtssieg der Saison eingefahren

Clemens Kirchner (r.) steuerte zum Sieg sieben Treffer bei, genauso wie Kay Dinse und Daniel Scharf.
Clemens Kirchner (r.) steuerte zum Sieg sieben Treffer bei, genauso wie Kay Dinse und Daniel Scharf.

SV Crivitz – SV Matzlow/Garwitz 23:28 (9:15)

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
17. Dezember 2017, 23:38 Uhr

In der Handball Verbandsliga der Männer setzte sich der SV Matzlow/Garwitz beim Schlusslicht SV Crivitz mit 28:23 (15:9) durch und verbuchte damit seinen fünften Saisonsieg. Besonderheit: Es war der erste Erfolg in fremder Halle. Damit überwintern die Lewitz-Handballer auf dem sechsten Tabellenplatz der Staffel West.

Mit Unterstützung einiger Spieler aus der Seniorenmannschaft des Vereins konnte das Spiel von Anfang an kontrolliert heruntergespielt werden. Die Matzlow/Garwitzer Männer machten sofort klar, dass sie dieses Duell unbedingt gewinnen wollten. Kay Dinse (3) und Clemens Kirchner sorgte in den ersten Minuten für die 4:1-Führung der Gäste. Nach einer Viertelstunde gelang den Crivitzern der 6:7-Anschlusstreffer.

Obwohl die Gäste danach einen Siebenmeter nicht nutzten, bauten sie die Führung auf drei Tore aus (11:8), ehe sie bis kurz vor der Halbzeitpause durch einen Vier-Tore-Lauf auf 15:8 erhöhten. Bis zum Seitenwechsel gelang beiden Kontrahenten noch je ein Treffer.

Zu Beginn der zweiten Hälfte blieben die Matzlower ihrer Linie treu und bauten die Führung weiter aus (21:13). Aus einer sicheren Abwehr heraus wurde weiterhin schnell nach vorne gespielt und das Tempo über die komplette Spielzeit hoch gehalten. Einzig und alleine die Chancenverwertung blieb bei den Gästen ausbaufähig. Bis zum Ende der Partie kamen die Crivitzer nicht näher als auf fünf Tore (24:19) heran. In der 59. Minute warf Dinse den letzten Matzlow/Garwitzer Treffer zum 28:21. Damit waren die messen längst gesungen. Der Gastgeber verbuchte durch Lüders und Dankert die beiden letzten Tore der Partie zum 23:28-Endstand aus Crivitzer Sicht.

Damit bleibt der SV Crivitz mit bisher einem Saisonsieg (29:28 gegen Schwerin-Leezen) am Tabellenende. Die Matzlow/Garwitzer können mit einem positiven Trend, zwei Siege in Folge, in die Pause zum Jahreswechsel gehen. Ein interessantes Duell erwartet die Handballfans am 13. Januar 2018 in Spornitz, wenn die Lewitzhandballer den VfL BW Neukloster empfangen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen