volleyball : Einfach zu viel Respekt gezeigt

Im Angriff fehlte den Parchimerinnen bei ihrer Drittliga-Premiere noch das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten.
Im Angriff fehlte den Parchimerinnen bei ihrer Drittliga-Premiere noch das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Dritte Volleyball-Liga Nord Frauen: TSV Tempelhof-Mariendorf – 1. VC Parchim 3:0 (13, 19, 18)

von
01. Oktober 2017, 23:00 Uhr

Das Auftaktduell in der Dritten Volleyball-Liga Nord der Frauen zwischen den beiden Aufsteigern war eine klare Sache der Berlinerinnen vom TSV Tempelhof-Mariendorf gegen den 1. VC Parchim. Beide Mannschaften haben den Sprung in die nächsthöhere Liga mit souveränen Staffelsiegen in den Regionalligen Nord und Nord-Ost geschafft. Nachdem der erste Satz aus Parchimer Sicht mit 13:25 völlig in die Hosen ging, wusste sich das Team von Ingo Achtelik zwar zu steigern, zum Satzgewinn reichte es aber gegen angriffsstarke Gastgeberinnen nicht (19:25 und 18:25).

Den vollständigen Text lesen Sie in der Montagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen