radsport : Crosser treffen sich am Sonnenberg

Kurz nach dem Start geht es schon den ersten steilen Anstieg hinauf.
Foto:
Kurz nach dem Start geht es schon den ersten steilen Anstieg hinauf.

Am Sonnabend startet das 55. Parchimer Querfeldeinrennen / Wettbewerbe in neun Altersklassen / Elite geht um 12 Uhr auf den Kurs

svz.de von
16. Oktober 2014, 23:00 Uhr

Eigentlich ist die Herbstzeit die Zeit der Hubertus-Jagden im Wald. An diesem Wochenende aber nicht im Sonnenberg südlich der Kreisstadt. Dort trafen sich vor einigen Wochen Horst Serwitzki und Stadtförster Danilo Klaus, um sich die Strecke für das 55. Parchimer Querfeldeinrennen anzusehen. Ein gemeinsamer Nenner wurde gefunden und dem ersten Startschuss morgen früh, um 9.30 Uhr, auf dem Waldweg gegenüber der Brunnenbrück steht nichts mehr entgegen. Der gastgebende RSV Vorwärts Parchim erwartet Radsportler aus Mecklenburg- Vorpommern und anderen Bundesländern. Wie jedes Jahr wurde die Strecke so hergerichtet, dass die Radsportler optimale Bedingungen vorfinden. Es werden Wettbewerbe in neun Altersklassen ausgetragen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen