Bogenschießen in Crivitz : Bogenschützen öffnen Hallentüren

In der Crivitzer Sporthalle ist am Wochenende wieder alles für die Bogenschützen angerichtet.
In der Crivitzer Sporthalle ist am Wochenende wieder alles für die Bogenschützen angerichtet.

Groß Niendorfer BSV bietet am Sonnabend Bogenschießen für jedermann / Sonntag startet „1. Crivitzer Hallenpokal“

von
13. November 2019, 00:00 Uhr

Bogenschießen für Jedermann ist das Motto am Sonnabend Nachmittag in der Sporthalle der Regionalen Schule (Straße der Freundschaft 19A). Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters sind von 13 bis 17 Uhr herzlich eingeladen, auf dem professionell hergerichteten Wettkampffeld ihr Können zu testen oder sich mit Pfeil und Bogen auf unterschiedliche Entfernungen auszuprobieren.

Den Teilnehmern stehen lizenzierte Bogensporttrainer und erfahrenen Bogenschützen zur Seite. „Besonders Mutige können sich auch zu einem Duell mit einem unserer Deutschen Meister und Medaillengewinner verabreden“, sagt Sven Posekardt, der Vereins-Chef des gastgebenden Groß Niendorfer Bogenschützenvereins. Darüber hinaus können Interessierte auch mit einem Blasrohr versuchen, die Scheibe zu treffen.

Für Gruppen (z.B. Mitglieder anderer Vereine oder Schulklassen) besteht die Möglichkeit eines kleinen Wertungsschießens gegeneinander. Hierfür wird (ab 5 Personen) eine Anmeldung per E-Mail (info@grossniendorfer-bsv.de) erbeten. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung und das Ausleihen der benötigten Ausrüstung sind kostenlos.

Am Sonntag (17. November) findet in der Halle von 10 bis 16 Uhr der 1. Crivitzer Hallenpokal statt, bei dem sich die besten Bogensportler der Region und des Landes im Wettkampf messen. Als besonderer Höhepunkt findet nach dem regulären Wettkampf (60 Pfeile auf 18 Meter) ein Finalschießen der vier ringbesten Sportler jeder Bogenklasse statt (Duelle 1:1). Beginn der Halbfinals ist gegen 15 Uhr, Finals ca. ab 15:30 Uhr. Zuschauer sind zu diesem Event herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. An beiden Tagen ist für Getränke und einen kleinen Imbiss gesorgt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen