Saisonvorbereitung : Abwechslungsreiche Vorbereitung der Jugend-Handballerinnen

Testspiel der MaGa.Mädels gegen Bützow Fotos: Arne Laß
1 von 2
Testspiel der MaGa.Mädels gegen Bützow Fotos: Arne Laß

von
31. August 2015, 22:43 Uhr

Bereits zum fünften Mal bereiteten sich die Handballerinnen der C-und D-Jugend des SV Matzlow-Garwitz in der letzten Ferienwoche in Krakow am See auf die neue Saison vor. Übernachtet wurde wieder auf dem Campingplatz. Ideale Trainingsbedingungen bot die von der Stadt Krakow angemietete Turnhalle. Dort absolvierten die Mädchen bei zwei Trainingseinheiten am Tag das anspruchsvolle Programm. Geschult wurden Ausdauer, Koordination sowie Angriffs- und Abwehrbewegungen/-formationen.

Das Trainerteam um Olaf Schwenn zeigte sich sehr zufrieden mit dem Einsatz der Spielerinnen und den gezeigten Leistungen. Diese stellten sie im abschließenden Testspiel gegen den TSV Bützow in 3 x 20 Minuten unter Beweis. Am Anfang der Partie konnten sich die MaGa-Mädels leichte Vorteile und einen kleinen Vorsprung erspielen, um sich am Ende nach zwischenzeitlicher Bützower Führung und zunehmend schweren Beinen noch ein Unentschieden zu erkämpfen. Doch nicht das Ergebnis stand im Vordergrund, sondern die Anwendung des im Trainingslager Erlernten. Fazit: Ziel erreicht.

Nach den 60 Minuten ging es für beide Mannschaften auf den Campingplatz zur Abschlussparty. Die Betreuer und Eltern hatten ein tolles Büfett vorbereitet und „DJ Detlef Bruhn“ sorgte für musikalische Umrahmung, nach der kräftig das Tanzbein geschwungen wurde. Aber nicht nur Musik hatte er im Gepäck, sondern auch die neue Spielerkleidung für die C-Mädchen. Mit großem „Hallo“ nahmen die Spielerinnen die neuen Trikots entgegen. Ein großes Dankeschön geht an das Ingenieur-Büro Bruhn für die Unterstützung.

Neben den anstrengenden Trainingseinheiten kam auch der Spaß nicht zu kurz. So lange es Petrus gut meinte, ließ ein Bad im Krakower See die Strapazen ganz schnell vergessen. Der für den trainingsfreien Montag geplante Ausflug an die Ostsee fiel zwar witterungsbedingt aus, die Alternative „Oase Güstrow“ entschädigte aber alle für die fehlende Sonne. Ein Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer, die das Trainingslager finanziell und „körperlich“ unterstützten.

Jetzt fiebern Trainerteam und Spielerinnen dem Saisonstart am 12. September gegen die Mädels vom Plauer SV entgegen. Eine Woche vorher wird die Form aber noch bei einem Turnier in Trittau getestet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen