radball : Zwei Teams: Lüblower greifen an

Robert Knaack (l.) und Erik Bindemann erwischten mit vier Siegen einen optimalen Start in die Landesmeisterschaft (hier eine Szene vom 6:2 gegen Neubrandenburg).
Robert Knaack (l.) und Erik Bindemann erwischten mit vier Siegen einen optimalen Start in die Landesmeisterschaft (hier eine Szene vom 6:2 gegen Neubrandenburg).

Elite-Radballer des SV Wanderlust starten erfolgreich in die Landesmeisterschaft / Schweriner RV erneut in der Favoritenrolle

von
03. Dezember 2014, 23:00 Uhr

Der zweite Spieltag der Landesmeisterschaften 2014/2015 verlief für die Elite-Radballer des SV Wanderlust Lüblow erfreulich. Erik Bindemann und Robert Knaack, die als zweite Mannschaft starten, gewannen ihre vier Spiele, erwischten also einen optimalen Einstand (die Lüblower sind in die Gruppe 3 eingeordnet, die am ersten Spieltag nicht zum Einsatz kam). Vor dem Hintergrund, dass dieses Team relativ kurzfristig zusammengefunden hat, war mit so einer Bilanz nicht unbedingt zu rechnen. Erik hatte sich, motiviert vom guten Abschneiden des Duos beim Turnier in Luckau (2. Platz), entschieden, nach dreijähriger Pause doch wieder intensiver Radball zu spielen. Und das neue Duo harmonierte schon erstaunlich gut, wusste sich nach anfänglichen Abstimmungsproblemen von Spiel zu Spiel zu steigern.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen