volleyball : Waldpokal ist weiter geschrumpft

Bei den zahlreichen Duellen am Netz kam es neben schlagkräftigen Argumenten immer auch auf ein gutes Auge an.  Fotos: thomas willmann
1 von 3
Bei den zahlreichen Duellen am Netz kam es neben schlagkräftigen Argumenten immer auch auf ein gutes Auge an. Fotos: thomas willmann

Beim 24. Volleyballturnier in der Boeker Wald- und Freizeitoase gingen nur noch zwölf Mannschaften ans Netz

von
30. August 2016, 23:00 Uhr

Es schwang schon ein bisschen Wehmut mit, bei der 24. Auflage des Boeker Waldpokals. Denn Thomas Bach machte unmissverständlich klar, dass mit der Jubiläumsausgabe im kommenden Jahr ein Schlussstrich unter dieses traditionelle Volleyball-Turnier gezogen werden soll. „Die Zahl der Mannschaften ist seit Jahren rückläufig. Für so ein Feld ist der Aufwand zu groß. Da lassen auch Motivation und Spaß nach“, gab der Vereinsvorsitzende der SG F/E Boek unumwunden zu. Zu Hochzeiten schmetterten einmal mehr als 40 Teams auf der Anlage der Wald- und Freizeitoase um den Sieg. In diesem Jahr waren es noch gerade einmal derer zwölf.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen