zur Navigation springen
Lokaler Sport Ludwigsluster Tageblatt

17. Dezember 2017 | 17:03 Uhr

radsport : Über den glatten Asphalt gefegt

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

7. Einzelzeitfahren der Groß Laascher „Radgiganten“ glänzt mit neuen Bestmarken: Streckenrekord und Teilnehmerrekord aufgestellt

von
erstellt am 23.Mai.2016 | 23:00 Uhr

Da gab es so rein gar nichts zu meckern: Das 7. Einzelzeitfahren der Groß Laascher „Radgiganten“ toppte seine Vorgänger in jeder Hinsicht. Angefangen bei der Teilnehmerzahl. Den Kampf mit der Uhr nahmen 64 Starter auf, was eine tolle neue Bestmarke bedeutete. Das Wetter spielte den Organisatoren allerdings auch voll in die Karten. Die äußeren Bedingungen waren ganz im Gegensatz zum verregneten Vorjahr diesmal nahezu optimal. Als erster ging Handbiker Michael Bahr von den Radgiganten auf den flachen und schnellen 7,5-km-Rundkurs in Kummer, der dreimal zu bewältigen war. Ihm folgten im Minutentakt die weiteren Handbiker sowie die Starter der Frauen- und Männerkonkurrenz.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen