radball : Toni und Lars lassen es krachen

Die Lieblingsposition eines jeden Sportlers: Toni Herrmann und Lars Richter (hinten Mitte, v.l.) „thronten“ mit den großen Siegerpokalen über der Konkurrenz.
Foto:
Die Lieblingsposition eines jeden Sportlers: Toni Herrmann und Lars Richter (hinten Mitte, v.l.) „thronten“ mit den großen Siegerpokalen über der Konkurrenz.

Lüblower U13-Radballer gewinnen internationales Schülerturnier in Darmstadt / Erfolgreiche Revanche gegen Schweizer Meister

svz.de von
02. Juli 2014, 23:00 Uhr

Sie wollten zum Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison noch einmal zeigen, was sie drauf haben. Und das ist Toni Herrmann und Lars Richter in überzeugender Manier gelungen. Die U13-Radballer vom SV Wanderlust Lüblow gewannen das 6. Internationale Schülerturnier des SV Darmstadt-Eberstadt und betrieben damit nach dem etwas unglücklichen Abschneiden bei den Deutschen Meisterschaften allerbeste Frustbewältigung. Statt der absolut möglichen Medaille hatte es im bayerischen Ebersdorf „nur“ zu Platz fünf gereicht (SVZ berichtete). Das Turnier in Eberstadt war auch konditionell noch einmal eine echte Herausforderung. Immerhin traten allein in der Altersklasse U13 elf Mannschaften an. Und da als Modus ein „jeder gegen jeden“ vorgegeben war, galt es, an zwei Tagen zehn Spiele zu meistern. Für die jungen Lüblower schien das überhaupt kein Problem zu sein.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen